@ Franziska “Warum jemanden retten, der gegen die Natur lebt und dann Antibiotika und OPs braucht, um weiterleben zu können? Wenn wir solche Menschen nicht mehr retten (in der Natur sind es auch kranke und schwache und niemals starke und gesunde Tiere, die von den Raubtieren gefressen werden), ” Das sind deine Zitate und diese nun einmal menschenverachtend. Aber womöglich hast du es nicht so gemeint, dann solltest du es auch nicht so sagen. @ Frank Wenn du die Beiträge von Franziska liest, sollte dir auffallen, dass sie Sätze schreibt wie die Folgenden: “Mit diesem Satz “Obwohl wir keine genetische… 


Yes, I did it right. Only 3 ingredients. Are you like some people and just pass up plantains in the grocery store? I used to be like that. I didn’t even know what they were. They looked weird and terrible. I don’t think like that anymore since I’ve gotten to know them. You can either choose them when they are on the yellow side or the green color side. The only difference is that the yellow ones are riper and therefore sweeter. The green ones are less ripe and won’t taste as sweet. That choice is just up to your preference. The yellow ones are a little harder to work with because they are more sticky. I do recommend green but you should experiment and have fun. Don’t worry about the skin being brown and a little bruised. The skin on plantains is really thick so the fruit is more protected than with a banana.
@ Franziska “Warum jemanden retten, der gegen die Natur lebt und dann Antibiotika und OPs braucht, um weiterleben zu können? Wenn wir solche Menschen nicht mehr retten (in der Natur sind es auch kranke und schwache und niemals starke und gesunde Tiere, die von den Raubtieren gefressen werden), ” Das sind deine Zitate und diese nun einmal menschenverachtend. Aber womöglich hast du es nicht so gemeint, dann solltest du es auch nicht so sagen. @ Frank Wenn du die Beiträge von Franziska liest, sollte dir auffallen, dass sie Sätze schreibt wie die Folgenden: “Mit diesem Satz “Obwohl wir keine genetische… 
… oder einfach abends die doppelte Portion kochen und dann die Hälfte am anderen Tag in einer Vesperdose oder Bentobox mitnehmen, für Suppen gehen Schraubgläser gut. Drei Viertel des Jahres geht das gut so, wenn’s wirklich heiß ist, nehme ich eine kleine Kühltasche mit. Hilfreiche Tipps für den Inhalt von Bentoboxen gibt es auch auf http://www.nekobento.com.
Avocados make a great snack all by themselves, but they can be a little bland sometimes, and this is a great way to doll them up so they’re even tastier. This uses Greek yogurt, which is a fermented form of dairy and considered acceptable by some following the Paleo plan. Others see it as dairy is dairy and don’t eat it, so it’s up to you to decide if you want to incorporate a bit of fermented dairy like Greek yogurt into your diet or not. The rest of the recipe is just a bit of seasoning to help the avocado out in the flavor department.
Meine Bilanz bisher: Sehr leckere Gemüsegerichte, die richtig toll satt machen, ich darf einen ersten Abnehmerfolg verbuchen. Allerdings ist mir aber Paleo an sich viel zu fleischlastig und von low carb halte ich grad gar nichts! Habe das mal ein paar Monate gemacht und kann von low carb wirklich nichts, aber auch gar nichts Gutes berichten. Abgenommen hatte ich trotz reduzierter Energiezufuhr kein einziges Gramm! Dann habe ich auf weitestgehend vegetarisch (und lieber Fisch statt Fleisch) umgestellt und siehe da: Die Pfunde purzeln wie nichts. Low carb ist nicht für jeden das Richtige. Fleisch von weidegefütterten Tieren ist außerdem schweineteuer und auch die Tiere sagen “Danke”, wenn man seinen Fleischkonsum reduziert. Eure Gemüse-Gerichte sind aber wirklich der absolute Hammer! Yum Yum! Leider finde ich hier aber mehr Fleisch- als Veggie-Rezepte. Schade! Würde mich über mehr vegetarische Gerichte freuen.

Empfohlen wird meist ein schrittweiser Einstieg in die Paleo- Ernährung. Man kann die Umstellungen nach und nach umsetzen. Wer möchte, kann sich eine bestimmte Zeitspanne vornehmen, in der er nach den Grundsätzen der Steinzeitdiät lebt. Nico Richter, Autor und einer der Ersten, die diese Ernährungsform in Deutschland bekannt machten, empfiehlt beispielsweise eine Testphase von 30 Tagen.
Ich kenne keine Ernährungsweise, dir individueller ist. Denn in erster Linie geht es darum, nur das zu essen, was ich persönlich nur vertrage. Wenn jemand alle über einen Kamm schert, dann die Damen und Herren von der sogenannten Deutschen Gesellschaft für Ernährung mit ihrer "Empfehlung" alle Menschen sollten 50% ihrer Tageskalorien aus Kohlenhydraten gewinnen. Möglichst noch aus Vollkorn. So ein Schwachsinn wird dann auf solchen Seiten wie dieser unhinterfragt rauf und runter gebetet. Da gibt es übrigens keine wirklichen Studien zu.
Doch es gibt auch Kritik. Das häufig zitierte Argument der Paleo-Jünger, genetisch seien wir noch immer Steinzeitmenschen und nicht an das heutige Nahrungsmittelangebot angepasst, sei grober Unfug, monieren Mediziner und Ernährungsexperten. Tatsächlich hätten sich unsere Gene über die Jahrtausende weiterentwickelt. Den Beweis trat Jonathan Pritchard vom Department of Genetics and Biology der Stanford University bereits 2006 an. Er entdeckte, dass sich rund 700 Genregionen des Menschen während der letzten 5000 bis 15 000 Jahre verändert haben.
"Die Steinzeitmenschen aßen das, was die Umgebung ihnen bot“, so Archäologe Westphal. Von Pilzen, Nüssen, Wurzeln und Wildgetreide bis hin zu Früchten und wilden Pflanzen aßen sie sich durch die Flora. Eines haben all diese Steinzeit-Snacks gemeinsam: Sie sind echte Nährstoffbomben. „Pflanzliche Nahrung wie Gemüse und Hülsenfrüchte hat eine hohe Nährstoffdichte – bei gleichzeitig geringer Kaloriendichte“, so Ökotrophologin Birgit Schramm aus Hamburg. So liefern etwa Pilze bei nur 20 Kalorien pro 100 Gramm eine Menge hochwertiges Eiweiß, Vitamin D und Magnesium – Sportler-Nährstoffe für starke Muskeln, harte Knochen und stabile Nerven. 
Larabar makes bars and bites filled with nuts, seeds, and other superfoods that make a great, inexpensive travel Paleo snack (one bar typically costs around $1). It’s a good idea to keep a few of these in your car, purse, or desk as a light snack. While not all Larabar products are Paleo, all are GMO-free, minimally processed, and made with all-natural ingredients. Some Paleo-approved Larabar flavors include Pecan Pie, Cashew Cookie, and Apple Pie.
Ich gehöre keiner Gruppe an; ich esse rein pflanzlich und sehr einfach. Aber hier versteht mich anscheinend niemand; im Gegenteil. Ich werde noch, entschuldigt bitte den Ausdruck, in den Dreck als Faschistin gezogen, währenddem das Gegenteil wahr ist. Bevor ich meine Nahrung vor über 30 Jahren umstellte, hatte ich eine OP, die mir nicht das Leben gerettet sondern zur Hölle gemacht hat. Nie hätte ich sowas zulassen sollen. Zum Glück ist diese Zeit vorbei und nie werde ich wieder meinen Körper Metzger-Ärzten anvertrauen, denn ich habe gelernt, was es bedeutet. Ich habe die Schmerzen, die man Tieren zufügt, um so… 
Cooking and consuming seaweeds can be intimidating because they can seem quite bland, tough or bitter at first glance. With the proper seasonings and cooking though, they can become a real treat. In the following snack, nori sheets are simply rubbed with coconut oil, seasoned with sea salt and a small amount of sesame oil, then roasted very briefly.
×