Ich würde an deiner Stelle erst mal ganz normal mit Paleo anfangen (30-Tage-Programm oder so), und dann schauen, wie viel oder wie wenig kohlenhydratreiche Lebensmittel (z.B. Kartoffeln, Süsskartoffeln, Reis) du brauchst, um kein Gewicht zu verlieren und genug Energie für deinen Sport zu haben. Je nachdem wie dein Körper tickt und wie du dich bisher ernährt hast kann das ganz unterschiedlich sein, deshalb kann man da schlecht pauschale Ratschläge geben.

de verzehren. Gleiches gilt für Soja und Hülsenfrüchte, die in der vegetarischen und veganen Ernährung eine große Rolle spielen. Die Vertreter der Paläö-Lehre behaupten diese Lebensmittel wären gesundheitsschädigend, die umfassende Auswertung der wissenschaftlichen Studien zeigt aber, dass die gesundheitlichen Vorteile von Sojaprodukten überzeugend belegt sind (siehe hier).


Kein Jojo-Effekt: Viele herkömmliche Diäten führen dazu, dass man eine Zeit lang einfach zu wenig isst. Dadurch nimmt man zwar ab, signalisiert dem Körper aber eine Hungerperiode worauf dieser mit einer Verringerung des Grundumsatzes reagiert, um Energie einzusparen. Leider bleibt dieser Zustand zunächst bestehen sobald man wieder „normal“ isst, sodass es durch den Kalorienüberschuss wieder schnell zur Gewichtszunahme kommt. Paleo wirkt diesem Effekt durch nahrhafte Lebensmittel und ausreichend Energiezufuhr entgegen.
Ich habe meine Ernährung vor zwei Wochen auf Paleo umgestellt. Die ersten Tage waren richtig hart. Fühlte mich immer als wenn ich einen unterzucker habe. Zittrig, starker hungergefühl. In der Zwischenzeit hat sich das gelegt. Ich trinke 2-3 Liter wasser/Tee am tag und habe kaum noch ein hungergefühl. Ich esse auch deutl weniger als sonst und habe schon gut an Gewicht verloren (6kg) Was mich nun beschäftigt ist, ich brauche fast den kompletten Tag nichts essen (meistens nur etwas rohes Gemüse) Abends habe ich meistens auch nicht wirklich hunger aber ich habe das gefühl ich sollte mal was essen also mache ich mir ein lachs Filet mit Spinat oder einen Salat mit Rindfleisch – also alles paleokonform. Aufgrund der bisherigen Diäten die ich geführt habe, hatte ich mir jedoch eingeredet abends wenig bis nichts zu essen. Nun fühlt sich das Abendessen irgendwie falsch an aber mir jeden Tag ein essen zum Aufwärmen für die Arbeit zu machen ist wieder sehr zeitaufwändig. Ist das reichliche Abendessen nicht etwas kontraproduktiv oder ist das bei paleo egal wann ich esse?
liebes paleo-team, ich würde gerne das paleo-programm starten und arbeite mich gerade durch das infomaterial. allerdings schreckt es mich ab, dass ich morgens und nachmittags meinen kaffee mit (laktosefreier, da ich eine intoleranz habe) milch nicht trinken soll. das ist wirklich dass, was ich mir gerne gönnen möchte. ist es denn die laktose in der milch und im joghurt, die ungesund ist? die würde ja in laktosefreien produkten entfallen. hat da jemand ggf. schon nachgefragt? lg alexandra
danke für die super Infos uns Tipps auf dieser Seite. Ich ernähre mich nun bereits seit einem halben Jahr paleo und fühle mich einfach super damit. Es lässt sich ohne Probleme in meinen Alltag integrieren. Vorallem prepmymeal hat mir geholfen, mich auch im Alltagsstress gut zu ernähren, da ich mir dort meine paleo gerechten Mahlzeiten direkt nach Hause bestellen konnte. Vielleicht hilft es ja auch einem von euch. Liebe Grüße Peter
These fig bars have a lot going on, and your taste buds are sure to thank you for such a nice midday treat. At the same time they are loaded with healthy things like apples, peaches, and the figs themselves. They’ve removed any trace of grains, and are using coconut flour to put them into bar form, with just the right amount of honey to make these sweet but not overly so. The use of cinnamon, nutmeg, and ginger really balances out the flavor profile for these, and you can eat them between breakfast and lunch, or between lunch and dinner so they’re very good to have handy. 

Paleo ist für viele Menschen die beste Art zu essen, weil dieses Ernährungskonzept mit unseren Genen im Einklang funktioniert. Mit Paleo kann man langfristig schlank, fit und gesund bleiben, da der menschliche Körper während der 2,5 Millionen Jahre dauernden Evolution genau an diese Lebensmittel angepasst wurde. Dagegen ist die – gesamtgeschichtlich betrachtet erst kürzlich eingeführte – typisch westliche Ernährungsweise, basierend auf verarbeiteten Lebensmitteln, Zucker und minderwertigen Fetten, der Hauptgrund für die erhöhte Anzahl an Krankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes, Krebs, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Depressionen und Autoimmunerkrankungen.


Yes, I did it right. Only 3 ingredients. Are you like some people and just pass up plantains in the grocery store? I used to be like that. I didn’t even know what they were. They looked weird and terrible. I don’t think like that anymore since I’ve gotten to know them. You can either choose them when they are on the yellow side or the green color side. The only difference is that the yellow ones are riper and therefore sweeter. The green ones are less ripe and won’t taste as sweet. That choice is just up to your preference. The yellow ones are a little harder to work with because they are more sticky. I do recommend green but you should experiment and have fun. Don’t worry about the skin being brown and a little bruised. The skin on plantains is really thick so the fruit is more protected than with a banana.

Klar, Qualität hat ihren Preis. Allerdings steigern hochwertige Lebensmittel nachweislich die Gesundheit, Fitness und Vitalität. Meistens schmecken sie auch deutlich besser dabei. Entscheidender Punkt ist hier die Wertschätzung der eigenen Gesundheit. Diese muss jeder für sich selber definieren. Manch einer Person gelingt es, in Anbetracht der Vorteile durch die Paleo Diät, in anderen Lebensbereichen Abstriche zumachen, im Sinne der eigenen Gesundheit.
Craving chicken tenders? This healthier version of the crave-worthy crispy dish makes for a great paleo snack. By using almond flour, coconut flour, and almond milk for the batter—these protein-packed strips are way healthier than the original. But they’re still packed with flavor thanks to a tasty array of spices and the honey mustard sauce that pairs perfectly.
Die Vertreter der Paläo Ernährung behaupten, dass die gesundheitsschädigenden Auswirkungen der westlichen Ernährung allein daran lägen, dass hochgradig verarbeitete Lebensmittel verwandt werden, nicht aber am Fleisch an sich. Diese Annahme wird aber nicht durch wissenschaftliche Studien gestützt, sondern bleibt auf der reinen Behauptungsebene.Gleichzeitig behaupten Vertreterder Paläo-Ernährung, dass das kohlenhydratreiche Getreide der veganen und vegetarischen Ernährung sowie auch die durch Veganer und Vegetarier in besonders hohem Ausmaß verzehrten pflanzlichen Fette gesundheitsschädlich seien. Diese Behauptungen sind widerlegt durch den besseren Gesundheitsstatus vegan und vegetarisch lebender Personen, die in besonders hohem Ausmaß Getre
Gunter hat abgenommen, Jutta schönere Haut bekommen, Jonas wird nie mehr krank, und Larissa ist jetzt fast jeden Tag gut gelaunt. Sie alle leben nach der Steinzeitdiät und haben seit der Ernährungsumstellung wundersame Wandlungen erfahren. Im Onlineforum Paleo360.de findet man diese und andere euphorische Berichte von Steinzeitjüngern. Wo immer Anhänger der Ernährungsform von ihren Erfahrungen erzählen, erfährt man Unglaubliches: Mal wurden die Paläo-Esser von Krankheiten geheilt, mal lichtete sich ihr "Hirnnebel", und sie sahen plötzlich viel klarer als zuvor.
Obst: Während der Paleo-Diät gibt es einige Früchte, die Sie essen dürfen. Auch hier eignet sich vor allem saisonales Obst. Möchten Sie abnehmen, dann sollten Sie darauf achten, nicht zu viele stark fruchtzuckerhaltige Früchte zu essen. Diese Früchte zum Beispiel eignen sich für Paleo: Apfel, Avocado, Banane, Ananas, Mango, Trauben, Birnen, Beeren, Papaya, Kirschen, Kiwi, Zitrusfrüchte, Plaumen, Datteln, Nektarinen. 
Die Paleo Diät hingegen ist anders. Ihre Fangemeinde wächst langsam aber stetig. Längst ist sie keine Eintagsfliege mehr. In den U.S.A. gehört sie schon seit Jahren zu den beliebtesten Ernährungsformen und auch hierzulande steigt das Interesse immer mehr. Stars und Sternchen, Gesundheitsbewusste, Menschen mit chronischen Erkrankungen, Sportler oder einfache Familien zählen zu den Verfechtern dieser Diät.
Don’t let the green color fool you, these also taste good in addition to being good for you. They contain pistachios, pumpkin seeds, coconut, orange juice, and help seeds, so you know you’re getting plenty of flavor along with the nutritional features of each of these items. The green color comes from the use of spirulina, which adds even more nutrients to the mix. These are raw, so they require no baking which means you mush all of the ingredients together into bar form, let them chill, and they’re ready to eat.
Salsa is generally something that you can have on Paleo, you’ll just want to check the ingredients list to make sure that they haven’t added anything that’s not allowed. If you buy organic salsa you should be fine. In this recipe they’ve gone with fire roasted tomatoes, which will pack a bit of heat with them. They’re also using hot green chiles which will get your attention, and which might make this a no-go for those that don’t like their salsa too spicy. Try the No-Ritos recipe above for the perfect chip to dip into this spicy and hearty salsa.
Hi, Susan! I linked to Thrive Market under the Siete amazon link. That’s the only other online place I get them or I purchase them from Whole Foods! They’re cheaper on Thrive Market than they are at Whole Foods unless you can find them on sale at the store. You can also purchase them through the siete website directly, however I’m unsure what the price and shipping is! They’re so good though! If you haven’t tried the tortillas yet, I’d recommend getting the almond flour ones first. They’ve seemed to hold up better (more sturdy) than the coconut ones if you have wet/heavy ingredients in your taco 🙂

Mit der Paleo-Diät reisen Sie zurück in die Vergangenheit: Der Begriff „Paleo“ leitet sich nämlich von „Paläolithikum“ ab, dem Fachbegriff für die Altsteinzeit. Wir beamen uns also um 2,5 Millionen Jahre zurück: Auf dem Speiseplan der Urzeitmenschen stehen Fleisch, Fisch, Eier, Obst, Gemüse, Nüsse und Samen. An diesen Ernährungsgewohnheiten orientiert sich die Paleo-Diät, die auch Steinzeit-Ernährung oder Steinzeit-Diät genannt wird. Dabei ist sie gar keine "richtige" Diät, sondern eine gesunde Ernährungsform, bei der die Ernährung langfristig umgestellt wird. Abnehmen kann man mit Paleo aber auch, es steht aber nicht im Vordergrund.


Du willst endlich langfristig gesund, schlank und fit werden? Dann fang jetzt mit der Paleo RESET 30 Tage Challenge an! Wir liefern Dir 30 Tage E-Mail-Coaching, köstliche Rezepte für jeden Tag, einen exklusiven 50-Seiten Paleo Frühstücks-Guide, über 20 Stunden Videomaterial von Experten und vieles mehr für einen schnellen und erfolgreichen Einstieg.

Auf dieser Welt leben über 7 Milliarden Menschen, deren Ernährungssicherheit zu gewährleisten ist. Pflanzliche Produkte gehen mit weitaus geringerem Energie- und Ressourcenverbrauch und besserer Klimabilanzeinher als tierische Produkte. Dies gilt keineswegs nur für eine Ernährung auf der Basis von in Massenanlagen gehaltenen Tieren, sondern es gilt ebenso für eine Ernährung auf der Basis freilaufender und unter deutlich natürlicheren Bedingungen lebender Tiere (siehe hier).


danke für die super Infos uns Tipps auf dieser Seite. Ich ernähre mich nun bereits seit einem halben Jahr paleo und fühle mich einfach super damit. Es lässt sich ohne Probleme in meinen Alltag integrieren. Vorallem prepmymeal hat mir geholfen, mich auch im Alltagsstress gut zu ernähren, da ich mir dort meine paleo gerechten Mahlzeiten direkt nach Hause bestellen konnte. Vielleicht hilft es ja auch einem von euch. Liebe Grüße Peter
Yes, I did it right. Only 3 ingredients. Are you like some people and just pass up plantains in the grocery store? I used to be like that. I didn’t even know what they were. They looked weird and terrible. I don’t think like that anymore since I’ve gotten to know them. You can either choose them when they are on the yellow side or the green color side. The only difference is that the yellow ones are riper and therefore sweeter. The green ones are less ripe and won’t taste as sweet. That choice is just up to your preference. The yellow ones are a little harder to work with because they are more sticky. I do recommend green but you should experiment and have fun. Don’t worry about the skin being brown and a little bruised. The skin on plantains is really thick so the fruit is more protected than with a banana.
Fruits: Paleo is a diet that is very low in carbs so you’ll find that a high percentage of your carbohydrate intake will come from fruits. Something you should think about when choosing the types of fruit to eat is that the fruit we have available to us now is very different to the fruits our cavemen ancestors would have eaten. Some of the approved fruits you can eat in moderation on the paleo diet are Apples, Avocados, Bananas, Berries, Figs, Grapefruit, Grapes, Melons and Kiwis.
Mit Kohlenhydraten eine der Hauptnährstoffquellen zu vermeiden, kann leider schnell zu einseitigen Menükompositionen führen. Auch erfordert die Ernährungsumstellung einen gewissen Grad an Kreativität beim Ausprobieren neuer Rezepte. So können Sie morgens beispielsweise weder auf Brot noch auf Müesli zurückgreifen. Der erhöhte Verzehr von Fisch und Fleisch kann in Bezug auf die Umwelt ebenfalls kritisiert werden und sich schlecht auf die Gesundheit auswirken.
Almond butter and most other nut butters, like sunflower, coconut, hazelnut, and cashew butter, are Paleo-friendly and make for a tasty treat. Try nut butter spread on bananas or apples for a healthy snack, or even just a spoonful right out of the jar, which is a decadent treat. If you’re counting calories, cashew butter has the fewest, at about 94 per tablespoon, followed by almond butter with 98. Plus, nuts offer a ton of health benefits, including fighting diseases such as heart disease and cancer, so here are more reasons to snack on them. Note: Peanuts are not Paleo, which means peanut butter is off limits.
Stimmt, Tiere brauchen Land , genauso wie der Anbau zur Landwirtschaft. Somit roden wir immer mehr ab und rotten Tierarten aus und vergiften uns mit Getreide usw…. Danach funktioniert natürlich das Ökosystem nicht mehr. Um das wieder in Ordnung zu bringen benötigen wir Menschen Leute die lange auf einer Uni studiert haben, Doktorarbeit ablegen usw… im Grunde weiß jeder bescheid, der westliche Mensch ist saudumm und kann gar nix mit der Natur anfangen.
Ginger Calem, CPT described "speedy eggs with greens" as the quickest-to-make paleo mini-meal. "I scramble an egg or two and then fold in some spring mix lettuce," she said. "When heat hits those greens, it really brings out a fabulous flavor." You can make your own rendition by scrambling eggs with whatever veggies you have on hand. Diced tomatoes and red bell peppers add a kick of the antioxidants lycopene and vitamin C. For added satiation, incorporate fiber-rich veggies, such as cooked kale, broccoli and carrots. Herbs and spices, such as garlic, basil, sea salt and black pepper, can add ample flavor while contributing no calories. Two eggs with 1/2 cup fresh vegetables contains about 150 calories and 12.5 grams of protein.
When people hear the word diet, they often think of all the yummy foods they undoubtedly have to give up. But Go Raw is the exception. Founded on the principle of a raw-based diet, Go Raw offers organic and vegan snacks that taste good, like their Paleo cookies that come in unique flavors, including ginger snap and lemon pie. While these may not be your warm, gooey homemade chocolate chip cookies, they definitely satisfy a sweet tooth.
ich hab eine Frage, wie kommt man vom Kaffee trinken los? Ich bin keine exzessive Kaffeetrinkerin, aber ich merke dass wenn ich mal wieder Lust drauf hab, was in letzer Zeit immer öfter passiert – mir es danach nicht gut geht. Extremer Harndrang und Aufgeputschtheit sind die Folge. Wie kommt man endlich davon los? Früher hab ich gar keinen Kaffee getrunken.
hallo nico, seit eiem guten jahr ernähre ich mich paleo, vom arzt empfohlen wegen ms. ich fühle mich sehr gut dabei. jetzt hat sich mein mann entschossen mitzumachen, meine frage: er ist ein guter esser mit 106 kg. ich fürchte, dass er mit den angegebenen mengen nicht satt wird. wie kann ich “aufstocken”, mit salat, doppelter menge? süßkartoffeln mag er leider nicht, danke für deinen rat!

Nüsse? Örks.. Samen.. ähm…. nee. Bananen? Kokos..? Äpfel…?? Ich bin ehrlich, die meisten Sachen, die ich bei der Paleo-Ernährung essen dürfte, schmecken mir schlicht nicht. Gemüse esse ich so eigentlich ganz gerne und auch Fleisch aber mein Speiseplan wäre doch sehr arg eingeschränkt. Und kommt mir bitte nicht mit Tofu oder so… das ist auch nicht lecker. Find ich :/ Fisch, Meeresfrüchte… nein, alles nix, was ich freiwillig essen würde. Außer mal geräucherten Lachs vielleicht. Da muss ich aber shcon extrem Lust drauf haben weil der auch immer so nach Fisch riecht. Kunststück, ist ja Fisch.. o.O (hier fehlen Smilies.. CEO, bitte nachbessern ;) )
Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. Zwar bin ich Studentin, aber die Geldlage ist bei mir nicht anders. Ich nehme konventionelle Produkte, auch wenn es mir persönlich manchmal gegen den Strich geht. Achte einfach darauf, ob die Produkte regional sind. Fleisch kaufe ich immer frisch und achte sehr auf Sonderangebote, da kann man dann auch mal die doppelte/vierfache Menge kaufen und einfrieren. Ansonten kann ich dir noch den Tipp geben, Mandel- und Kokosmilch selber zu machen. Das spart eine Menge Geld!
Vegetables: Not every hunt was successful so every caveman needed a crop of vegetables to fall back on so their tribe didn’t go hungry. As with the meat options, go for organically grown, seasonal vegetables such as Asparagus, Beets, Broccoli, Cabbage, Carrots, Cauliflower, Cucumber, Mushrooms, Onions, Peppers and Zucchini. Vegetables will be your main source of nutrition alongside your meat and fish options and there are plenty to choose from to bulk out your dishes.
Menschen in der Steinzeit haben sich abhängig von ihren Klimazonen und geographischen Gegebenheiten ernährt. Darüber hinaus können individuell Nahrungsmittelunverträglichkeiten für verschiedene, sonst harmlos wirkende Lebensmittel vorliegen. Wir wissen nicht mit absoluter Genauigkeit, was damals wo gegessen wurde. Allerdings wissen wir: Es gab damals kein Softeis und keine Fritten mit Majo.
While there is wide variability in the way the paleo diet is interpreted,[6] the diet typically includes vegetables, fruits, nuts, roots, and meat and typically excludes foods such as dairy products, grains, sugar, legumes, processed oils, salt, alcohol or coffee.[1][additional citation(s) needed] The diet is based on avoiding not just processed foods, but rather the foods that humans began eating after the Neolithic Revolution when humans transitioned from hunter-gatherer lifestyles to settled agriculture.[3] The ideas behind the diet can be traced to Walter Voegtlin,[7] and were popularized in the best-selling books of Loren Cordain.[8]
Die Wirkweise der Paleo-Diät ähnelt der von Low Carb-Diäten. Die einzige Ausnahme: Lebensmittel mit hohem glykämischen Index sind erlaubt, z. B. Trockenfrüchte. Auf dem Speiseplan stehen Lebensmittel, von denen angenommen wird, dass sie schon in der Altsteinzeit zur Verfügung standen (siehe Tabelle). Wie bei anderen Low Carb-Diäten wird dem Körper sukzessive überflüssiges Fett durch die sogenannte Ketose entzogen; die Folge: Gewichtsverlust.
Unlike many traditional stuffed pepper recipes, these stuffed bell peppers are stuffed with things you might actually eat while watching the big game. Basically it entails mixing up a batch of buffalo chicken salad, complete with chicken, hot sauce, and bleu cheese, and then stuffing them into a pepper. This means you’ll be getting a nice balance of vegetables and meat, as well as that classic buffalo flavor with the hot sauce and bleu cheese. Plenty of protein in this snack that eats like a meal if you need it to.

Um Ihnen unser Angebot kostenlos und komfortabel bereitstellen zu können, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung Um Ihnen unser Angebot kostenlos und komfortabel bereitstellen zu können, verwenden wir Cookies. Durch Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich damit einverstanden. Zur Datenschutzerklärung OK
Ich bin in einer ähnlichen Situation wie du. Zwar bin ich Studentin, aber die Geldlage ist bei mir nicht anders. Ich nehme konventionelle Produkte, auch wenn es mir persönlich manchmal gegen den Strich geht. Achte einfach darauf, ob die Produkte regional sind. Fleisch kaufe ich immer frisch und achte sehr auf Sonderangebote, da kann man dann auch mal die doppelte/vierfache Menge kaufen und einfrieren. Ansonten kann ich dir noch den Tipp geben, Mandel- und Kokosmilch selber zu machen. Das spart eine Menge Geld!
Auf Brigitte.de findest du alles, was für deinen Alltag relevant ist und dein Leben schöner macht: Von Rezepten über Schminktipps, nachhaltigen Themen, die einordnen und klüger machen, über Mode-Trends bis hin zu Diät-Ratschlägen oder Spaß fürs Zurücklehen zwischendurch. Um dir unsere Inhalte und Services zur Verfügung stellen zu können, arbeitet ein großes Team aus Redakteuren, Entwicklern, Designern und Community-Managern und vielen mehr mit viel Herzblut an unserer Website.
The paleo diet is based on the belief that a diet of wild animals and plants consumed during the Paleolithic era (about 10,000 years ago) is the healthiest way for humans to eat. While it remains controversial, numerous fitness enthusiasts, including Ginger Calem, a certified CrossFit Trainer and gym owner in Georgetown, Texas, cite its perks. "I’d say my top three benefits [of eating paleo] would be an increased energy level, complete lack of stomach discomfort and bloating, and a dramatic decrease in joint inflammation and pain," she says. When you’re eating paleo and need a snack, what do you reach for? Here's a list of paleo snacks, under 200 calories each, to help you manage your weight while sticking within the guidelines of the paleo diet.
Die Paleo- Ernährung ist auch in diesem Fall sehr gut. Der Nährstoffbedarf ist auf jeden Fall gedeckt- und das auch bei einem erhöhten Bedarf! Nur die Verteilung ist anders als in anderen Ernährungsformen. Paleo verteilt Kohlenhydrate zu Eiweiß zu Fett 40:30:30. Allerdings und das ist der Vorteil in der Paleo- Ernährung, wird nicht nur auf Frische und jahreszeitliche Auswahl der Lebensmittel geachtet, sondern auch auf deren genauen Inhalt. Viele Lebensmittel sind stark verarbeitet und daher nicht gut für den Körper- gut darauf wird in der TCM auch geachtet. Allerdings gibt es auch viele Lebensmittel, die Antinährstoffe, Allergene oder für den Körper schlecht verdauliche Stoffe enthalten. Diese werden in der Paleo- Ernährung auch ausgeschlossen um so nicht nur eine bessere Versorgung mit Nährstoffen, sondern auch ein rundum besseres Gefühl zu vermitteln!

NOTICE: The information contained or presented on this website is for educational purposes only. Information on this site is NOT intended to serve as a substitute for diagnosis, treatment, or advice from a qualified, licensed medical professional. The facts presented are offered as information only - not medical advice - and in no way should anyone infer that we or anyone appearing in any content on this website are practicing medicine. Any diet, health, or nutritional program you undertake should be discussed with your doctor or other licensed medical professional. Seek the advice of a medical professional for proper application of ANY material on this site to your specific situation.
Wie bei jeder Neuerung im Leben, muss am Anfang ein gewisser Aufwand betrieben werden. Das kostet zunächst zusätzliche Energie. Sind jedoch gewisse Routinen und Automatismen eingespielt, wird es einfacher. Das Einkaufen neuer Lebensmittel ist zwar spannend, dauert jedoch anfangs länger, da man sich mit den Produkten möglicherweise intensiver auseinander setz, als vorher.
Oh da hat wohl jmd eine Glaskugel und weiß, dass ich nichts weiß und scheint mich besser zu kennen als ich mich. Ich beschäftige mich seit langer Zeit mit holistischer Ernährung, falls das für Sie kein Fremdwort ist, denn ihrem Kommentar nach zu urteilen haben sie über Ernährung nicht annähernd so viel wissenswertes zu sagen, wie sie vllt denken. Dutzende Bücher und unzählige wissenschaftliche Studien aus aller Herren Länder mit unterschiedlichsten Meinungen kann ich als gelesen und verstanden vorweisen. Ich gebe Ihnen gern einige Links, damit sie sich auch mal mit der Ernährung des Menschen beschäftigen können anstatt die Zeit zu nutzen um anders denkende derart zu kritisieren. Was ich esse, hatte definitiv ein schönes Leben. Immer und bei allem, was bei mir auf dem Tisch landet. Außer dass ich es töte, mache ich alles ausnahmslos selbst. Ich weiß genau was bei mir drin ist. Apropos Googlen sie vllt mal Monsanto, dann wissen Sie, was sie essen.
×