Hallo Sabine, dass der Verzehr von rotem Fleisch Darmkrebs fordert, halte ich für keine evidente Korrelation. Es gibt Studien, die belegen, dass der Verzehr von hohen Mengen an “verarbeitetem Fleisch” Darmkrebs fördern können, allerdings entspricht dies keineswegs den Grundstätzen von Paleo. Verarbeitete Lebensmittel werden nicht gegessen, deshalb ist die Gefahr auf dieser Basis nicht gegeben.

^ Hall H (2014). "Food myths: what science knows (and does not know) about diet and nutrition". Skeptic. 19 (4). p. 10. Fad diets and "miracle" diet supplements promise to help us lose weight effortlessly. Different diet gurus offer a bewildering array of diets that promise to keep us healthy and make us live longer: vegan, Paleo, Mediterranean, low fat, low carb, raw food, gluten-free ... the list goes on. (subscription required)


NetDoktor.de arbeitet mit einem Team aus Fachärzten und Journalisten. Wir bieten Ihnen unabhängige und umfassende Informationen rund um die Themen Gesundheit und Krankheit. Sie finden bei uns alle wichtigen Symptome, Therapien, Laborwerte, Untersuchungen, Eingriffe und Medikamente leicht verständlich erklärt. Wir erstellen ausführliche Specials zu Themen wie Sport, Ernährung, Diabetes oder Übergewicht. Journalisten berichten in News, Reportagen oder Interviews über Aktuelles in der medizinischen Forschung. In der Rubrik Test & Quiz sowie in den Diskussionsforen können Sie schließlich selbst aktiv werden!

Viele Männer schätzen die Tatsache, dass bei der Paleo-Diät eine ordentliche Portion Fleisch auf den Teller kommt und sie trotzdem dabei abnehmen. Doch hinter dem vermehrten Genuss von Steak und Co. steckt ein wichtiger Gedanke: Anhänger des Paleo-Lifestyles sind davon überzeigt, dass unser Körper auf tierische Lebensmittel in Kombination mit Gemüse ausgerichtet ist – ganz im Einklang mit unseren Genen. Unsere typisch westliche Ernährungsform, die von hohem Zuckergehalt und minderwertigen Fetten geprägt ist, ist das komplette Gegenteil des steinzeitlichen Speiseplans und wird daher für Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Krebs und Depressionen verantwortlich gemacht. Wer seine Ernährung auf Paleo umstellt, dem winken dagegen zahlreiche Vorteile: mehr geistige und körperliche Energie, bessere Stimmung, reinere Haut, nachhaltiger Gewichtsverlust, besserer Muskelaufbau, weniger Allergien und Verdauungsprobleme.

Grains: Followers of the Paleo lifestyle try and follow the basic concept of eating food that isn’t farmed and grains are, of course, an agricultural crop. To follow the Paleo diet you’ll have to be cutting out bread, bagels, buns. Cutting out grain-based food might be one of the hardest parts of starting out on the Paleo lifestyle but you’ll start seeing a huge change in your overall health and wellbeing. Many people report having much more energy, feeling healthier in general and having a much better digestion.

Pork rinds usually get the reputation of being the ultimate form of junk food, but you have to remember that most junk food is junk because it is deep fried in unhealthy oils, and made up of ingredients that act as filler rather than anything that is natural. Here they’re using real pork and frying it up in coconut oil so you’re getting a healthy version of this notorious snack. They even show you how to throw together your own Cajun seasoning so you can make that whenever you’re in the mood of Cajun spiciness.

mein Mann und ich sind am 01.01.16 mit der 30 Tage Challenge gestartet. Jetzt nach über der Hälfte kann ich sagen: 1. uns geht es Beiden schon viel besser. 2. Wir haben Beide an Gewicht verloren. 3. Wir haben schon immer viel Wert auf Gute Lebensmittel und Kochen gelegt, die Rezepte von Paleo sind einfach toll, Lecker und einfach zu handhaben. Wir machen auf jedenfall weiter!
Nur weil unter den Bedingungen der Steinzeit eine bestimmte Ernährungsform aufgrund des verfügbaren Angebotes praktiziert wurde, bedeutet dies nicht, dass diese Ernährungsform auch bei verändertem Ernährungsangebot ideal ist. Vielmehr können jederzeit neue Ernährungsmöglichkeiten entstehen, die gegenüber den alten Ernährungsmöglichkeiten überlegen sind.
Viele Paleo-Gerichte sind deswegen von sich aus Low Carb und High Protein. Neben Gemüse, Obst und natürlichen Proteinquellen, setzt Paleo auf hochwertige Fette statt Kohlenhydrate als Hauptenergiequelle. Fett hat zwar viele Kalorien, macht aber nicht automatisch dick. Im Gegenteil. Der Körper lernt, das Fett als Energiequelle zu nutzen, statt es zu Fettpölsterchen zu machen. Wichtig ist, dass du hochwertige Fette, wie z.B. Kokosöl nutzt.

Vertreter der Steinzeiternährung kritisieren übrigens zu Recht Massentierhaltung und industrielle Überverarbeitung unserer Lebensmittel. Doch der Ausweg aus dieser Problematik liegt nicht darin, dass wir nun selber jagen gehen und Blut vergießen, sondern dass wir aus der Logik der Nutztierhaltung aussteigen. Durch die Wahl einer veganen Ernährung und Lebensweise leisten wir den Beitrag, den wir leisten können, um unsere Umwelt zu erhalten, eine solidarische Gesellschaft aufzubauen, Tiere in ihrem Lebensrecht zu achten und dadurch gleichzeitig die menschliche Gesundheit zu fördern. Nicht zurück in die Steinzeit, sondern voran in die vegane Welt, lautet die Losung, die wir beherzigen sollten und müssen, wenn wir eine bessere, im positiven Sinne menschlichere, friedfertigere und gerechtere Welt aufbauen wollen.
It is clean eating. Clean eating is a term that is thrown around a lot in the fitness and health community and it is a way that people are realising more and more that is most beneficial for anyone looking to live as healthy as possible. Avoiding pre-packaged, processed food means avoiding chemicals that cause health problems and weight gain and Paleo does just that. Specially designed Paleo snacks are an exception.
In der Gesamtbetrachtung handelt es sich bei der Steinzeit-Diät um eine pseudowissenschaftliche Ernährungslehre, die auf schweren und unkorrigierbaren Denkfehlern beruht und nach allem, was wir wissen, geeignet ist, die menschliche Gesundheit zu schädigen, die Umwelt zu zerstören und die weltweite Ernährungssicherheit zu gefährden. Hinzu kommt das menschenverursachte Tierleid, welches dieser Ernährungsweise inhärent ist. Es handelt sich in letzter Konsequenz bei der Paläo-Ernährung insofern um eine ethische nicht vertretbare Ernährungsweise.
Leftover chicken or turkey breast, pork chop, burger, or any meat with avocado/guacamole/guacachoke* smeared on top. You can just roast a pound or two of any kind of meat in the oven for 13 minutes or so and then have all that meat for snacks and meals for the week. Sometimes we make 3-pound hams in our smoker, slice it up, put it in a glass container and then I can just grab a piece of ham when I want it. Any meat will do!
Die Anhänger der Steinzeit-Diät malen das Bild einer vorwiegend durch tierische Produkte, wie Fleisch, und ebenfalls durch Obst, Gemüse und Nüsse bestimmten Ernährungsform. Wissenschaftlern, die die Ernährung der Steinzeit untersuchen, ist dies allerdings unbekannt. So erklärt die weltweit anerkannte Spezialistin auf dem Fachgebiet der Ernährung von Menschen in der Steinzeit Christina Warinner, dass die Behauptungen der Vertreter der Paläo-Lehre wissenschaftlich nicht durch Fakten gedeckt seien (siehe hier).
„Paleo betrachtet die genetische Entwicklung des Menschen über einen langen Zeitraum, leitet davon Ernährungsempfehlungen ab. Ein guter Ansatz und derzeit sicher das „evolutionärste“ Ernährungskonzept. Aber: Das Argument, der Mensch habe sich in den letzten 10 000 Jahren genetisch nicht weiterentwickelt, wird inzwischen kritisiert und ist nicht haltbar. Paleo schert zudem alle Menschen über einen Kamm – dabei haben wir uns an verschiedenste Klimata und Lebensumgebungen angepasst. Das muss berücksichtigt werden. Da besteht noch Forschungsbedarf.“
Anders als viele andere Diäten, berücksichtigt sie wissenschaftliche Untersuchungen. Ebenso baut sie auf Erkenntnissen der Biologie, der Physiologie,der Anthropologie, Evolutionsbiologie, Immunologie, Humanmedizin und anderen Teilbereichen der Wissenschaft auf. Ihr Name ist dabei Programm. Die Paleo oder Steinzeit Diät basiert auf den ältesten Erfahrungen und Gegebenheiten der Menschheit. Dabei, und das ist vielleicht ihr Geheimnis, ist sie betont einfach umzusetzen!
Auch wenn ich selber Übergewicht habe, ist Paleo für mich keine “Diät” im eigentlichen (deutschen) Sinne. Ich finde es fast schon störend, wenn in der Community – meist Frauen – davon berichtet wird, wie schnell sie in welcher Zeit Gewicht verloren haben und sich Sorgen machen, wenn sich mal 2 Tage nichts tut. Diese Personen haben aus meiner Sicht den Sinn des Paleo Lifestyle nicht verstanden.
Schwer finde ich es auch, wenn man unterwegs ist und feststellt, dass gesunde Ernährung offensichtlich gar nicht erwünscht ist, weil sie schlicht keinen Umsatz bringt. Mal eben mit Freunden essen gehen, ist beispielsweise viel schwieriger geworden. In solchen Situationen fällt es mir besonders auf, wie wichtig es ist, zu planen und auf solche Fälle vorbereitet zu sein.
I’m sure I’m missing about a million other prepared snack options but I’m going to leave ya’ with my top 15 here. I know there’s also a ton of chocolate bars, treats, snacks, etc. but I’m not including those as I personally choose to not eat straight up chocolate as a snack anymore. I have way too many old food habits to jump on that train ;). If you have any other suggestions, favorites or things I’m missing, leave me a comment and let me know what to add!
Don’t feel bad that you can’t have Doritos now that you’re on Paleo, you just have to come up with snacks that aren’t bad for you. These chips use a mixture of coconut flour and almond flour, and have flax seed baked right in so you’re getting a fair bit of nutrition along with your snack. These make great dipping instruments for salsa, guacamole, or any Mexican-inspired dip. They won’t be short on flavor with all of the butter and spices they’re using, so you won’t feel like you’re missing out or stuck eating “health food”. Who knows, you might even end up preferring these.

Chelsea is the site editor and nutritionist for Ultimate Paleo Guide and Paleo Meal Plans. In 2016, Chelsea graduated from the National University of Natural Medicine with a Master’s degree in Nutrition. When she’s not working for Ultimate Paleo Guide or coaching CrossFit, Chelsea enjoys hiking, traveling, cooking, and eating. You can keep up with her on Instagram at @chelsbrinegar and LinkedIn.


Seeds, Nuts and Fats: Healthy fats are a big part of the Paleo diet. You should make sure that fats, nuts and seeds are all a part of your daily cooking. Your body needs to be having these healthy fats in order to provide it with the right kind of nutrition. The kinds of things you can eat are Coconut oil, Avocado oil, Butter, Olive oil, Almonds, Cashews, Hazelnuts, Pecans, Pine nuts, Sunflower seeds and Pumpkin seeds.
Da ich schon lange eine Weizenintoleranz habe, bin ich ein grosser Fan vieler Artikel und Rezepte von Euch. Nun habe ich aber mal ein paar brennende Fragen: Wenn wir dermassen zurück zur Natur wollen, weshalb sind dann so viele Zutaten ‘Karibisch’? Kokos, Avocado, Banane, etc. macht das ökologisch gesehen wirklich Sinn? Zusätzlich leben wir ja in anderen Breitengraden und z.B. aus Sicht der chinesischen Medizin sind solche Lebensmittel eher kühlend und deshalb im Winter bei uns weniger geeignet. Was meint Ihr dazu?

Cooking and consuming seaweeds can be intimidating because they can seem quite bland, tough or bitter at first glance. With the proper seasonings and cooking though, they can become a real treat. In the following snack, nori sheets are simply rubbed with coconut oil, seasoned with sea salt and a small amount of sesame oil, then roasted very briefly.
Larabar makes bars and bites filled with nuts, seeds, and other superfoods that make a great, inexpensive travel Paleo snack (one bar typically costs around $1). It’s a good idea to keep a few of these in your car, purse, or desk as a light snack. While not all Larabar products are Paleo, all are GMO-free, minimally processed, and made with all-natural ingredients. Some Paleo-approved Larabar flavors include Pecan Pie, Cashew Cookie, and Apple Pie.
Viele Männer schätzen die Tatsache, dass bei der Paleo-Diät eine ordentliche Portion Fleisch auf den Teller kommt und sie trotzdem dabei abnehmen. Doch hinter dem vermehrten Genuss von Steak und Co. steckt ein wichtiger Gedanke: Anhänger des Paleo-Lifestyles sind davon überzeigt, dass unser Körper auf tierische Lebensmittel in Kombination mit Gemüse ausgerichtet ist – ganz im Einklang mit unseren Genen. Unsere typisch westliche Ernährungsform, die von hohem Zuckergehalt und minderwertigen Fetten geprägt ist, ist das komplette Gegenteil des steinzeitlichen Speiseplans und wird daher für Krankheiten wie Herz-Kreislauf-Probleme, Diabetes, Krebs und Depressionen verantwortlich gemacht. Wer seine Ernährung auf Paleo umstellt, dem winken dagegen zahlreiche Vorteile: mehr geistige und körperliche Energie, bessere Stimmung, reinere Haut, nachhaltiger Gewichtsverlust, besserer Muskelaufbau, weniger Allergien und Verdauungsprobleme.
Whole eggs provide 113 essential vitamins and minerals. The yolk is one of the few natural food sources of vitamin D, and they’re loaded with protein. Eggs also contain significant amounts of lutein and zeaxanthin -- antioxidants associated with a reduced risk for heart disease and age-related blindness, according to University of Michigan Integrative Medicine. One of certified CrossFit trainer Ginger Calem's favorite paleo snacks consists of a hard-boiled egg, a small handful of raw almonds or other nuts and fresh veggies. One egg served with 10 raw almonds and a snack pack of baby carrots contains about 160 calories.
Empfohlen wird meist ein schrittweiser Einstieg in die Paleo- Ernährung. Man kann die Umstellungen nach und nach umsetzen. Wer möchte, kann sich eine bestimmte Zeitspanne vornehmen, in der er nach den Grundsätzen der Steinzeitdiät lebt. Nico Richter, Autor und einer der Ersten, die diese Ernährungsform in Deutschland bekannt machten, empfiehlt beispielsweise eine Testphase von 30 Tagen.
Doch es gibt auch Kritik. Das häufig zitierte Argument der Paleo-Jünger, genetisch seien wir noch immer Steinzeitmenschen und nicht an das heutige Nahrungsmittelangebot angepasst, sei grober Unfug, monieren Mediziner und Ernährungsexperten. Tatsächlich hätten sich unsere Gene über die Jahrtausende weiterentwickelt. Den Beweis trat Jonathan Pritchard vom Department of Genetics and Biology der Stanford University bereits 2006 an. Er entdeckte, dass sich rund 700 Genregionen des Menschen während der letzten 5000 bis 15 000 Jahre verändert haben.
Cooking and consuming seaweeds can be intimidating because they can seem quite bland, tough or bitter at first glance. With the proper seasonings and cooking though, they can become a real treat. In the following snack, nori sheets are simply rubbed with coconut oil, seasoned with sea salt and a small amount of sesame oil, then roasted very briefly.
×