Menschen in der Steinzeit haben sich abhängig von ihren Klimazonen und geographischen Gegebenheiten ernährt. Darüber hinaus können individuell Nahrungsmittelunverträglichkeiten für verschiedene, sonst harmlos wirkende Lebensmittel vorliegen. Wir wissen nicht mit absoluter Genauigkeit, was damals wo gegessen wurde. Allerdings wissen wir: Es gab damals kein Softeis und keine Fritten mit Majo.
Mir geht es seit einigen Jahren seelisch und auch körperlich nicht mehr so gut, wie ich mir das wünschen würde. Nach einem Burn out im letzten Jahr bin ich ständig an der Grenze meiner Kräfte, bin müde, schnell ausgelaugt, habe Stimmungsschwankungen, Ängste. Ich weiß dass meine Ernährung nicht die beste ist. Zu wenig Obst und Gemüse, zuviel Kohlenhydrate und vor allem zuviel Japp auf Süßigkeiten, Chips und all das ungesunde Zeug, das aber so lecker schmeckt. Jetzt lese ich hier von Paleo. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Burn out, Depressionen und körperlicher Schwäche, die mit Paleo in den Griff zu kriegen waren? Vielleicht spielt meine Ernährung ja auch in den augenblicklichen Zustand mit rein. Ich will so gerne wieder Lebenskraft haben und Spaß am Sport und nicht ständig denken, das schaff ich nicht mehr. Ich frage mich allerdings, wie kann das gehen, meine geliebte Milch nicht mehr in den Tee zu tun oder überhaupt keine Milch mehr zu trinken? Ich liebe Milch! Wie schafft Ihr es, keinen Zucker mehr zu Euch zu nehmen? Kein Eis mehr?? Keine Schokolade? Wie geht das?
Die Paleo Diät (oder Paläo Diät) orientiert sich an der Ernährung unserer Jäger-und-Sammler-Vorfahren (daher auch der Name Steinzeiternährung): Fleisch, Fisch, Meeresfrüchte, Gemüse, Obst und Nüsse. Anwender der Paleo Diät äßen damit genau das, worauf die Evolution den Menschen in hunderttausenden von Jahren vorbereitet habe und seien dadurch schlank, leistungsfähig und überdurchschnittlich gesund.
Das Problem mit aufgeblähtem Bauch begleitet mich leider schon ein paar Jahre und jetzt ist es aktuell weg, ein “flacher” leichter Bauch, kaum zu glauben :) Dazu kommt, dass ich seit Jahren keine rohen Möhren vertragen habe und gestern war es möglich einfach so eine kleine zu essen ohne das eine allergische Reaktion in Form von Jucken im Mund oder Pusteln auf den Lippen folgte. Ich hätte nicht gedacht, dass sich so schnell bereits positive Reaktionen des Köpers zeigen! Eure Homepage finde ich super, tolle Informationen, Anleitungen und Rezepte! Ich bleibe auf jeden Fall dabei!
Was ich grundsätzlich für Ernährungsumstellungen feier, sind saukalte Duschen! Sobald man 4 Minuten lang frostig duschen geht bzw. badet, spürt man selbst einen starken Schwung im Stoffwechsel. Man wird hellwach und strotzt vor Energie. Mich brachte dies immer in Trainingslaune. Nicht bloß dies, durch kalte Duschen aktiviert man außerdem die Transformation von weißem zu braunem Fettzellengewebe! Dieses Gewebe besitzt Mitochondrien, welches wiederum impliziert, dass von selbst schon Kcal. verbraucht werden. Schlüsselwort Thermogenese. Ein wünschenswerter Nebeneffekt, wie ich finde ^^

The Paleo diet has been the only diet that has ever really worked for me and I think that it’s important to go over the basics of Paleo with you before we get into the best Paleo snacks I’ve found. Paleo, at its core, is about getting back to our roots and eating what our Palaeolithic ancestors would have eaten before we begun using farming and agriculture as our source of food. Think fresh, organic produce, healthy meats, seeds and nuts as the main staples and avoiding processed food and additives that are bad for our bodies. By feeding your body with natural, nutritious food you’ll find that you’ll get the healthiest, happiest body of your life and your weight will even out to the right weight for your body. These amazing results will happen without even having to count calories or carbs or anything like that. Of course, you can be as strict or as loose as you want with it. Some people follow Paleo by the letter, not eating any grains or processed sugars, anything that a Palaeolithic human wouldn’t eat neither should you. Others follow it a little more loosely, realising that our modern world makes it not always so practical to eat like a caveman would do and may occasionally eat dairy or incorporate modern comforts on occasion, or incorporate some nice Paleo snacks into their regimen that would have been unavailable to prehistoric people. Either way, there is a broad spectrum to the Paleo diet so it can be customised to how you feel most comfortable and in a way that works for you and your lifestyle.

Als Vollzeitangesteller und aktiver Sportler (Crossfit of course) ist es sehr schwierig das Essen jeweils für den nächsten Tag vorzubereiten. Immer nur Salat ist auf dauer nicht das wahre und im Winter auch nicht wirklich empfehlenswert. Ich probiere jeweils am Sonntag das essen für die Woche vorzubereiten was sehr Zeit und Kostenintensiv ist. Nun muss ich für eine Woche in das Militär und weiss nicht wie ich das dort mit dem Essen machen soll. Hat jemand einen Tipp? Einfach auf Glutenfreies essen bestehen oder wie macht ihr das?
Everyone loves guacamole, but avocados often get a bad rap for being unhealthy and full of fat, which just isn’t true. Avocados are full of nutritious ingredients and offer these powerhouse benefits, including lowering cholesterol and reducing risk of heart disease. Good news: Guacamole is 100 percent Paleo when made according to its traditional recipe, which includes avocado, lime, onion, tomato, and jalapeno. Individual serving sizes of guacamole, found at most supermarkets, make for a great grab-and-go snack. Try pairing your guac with fresh vegetables or plantain and kale chips for a salty crunch.
These chips are made from parsnips, and most new Paleo followers will probably have a very limited experience with the parsnip. It does find its way into a lot of Paleo cooking because it can be used in many different ways. Don’t knock it till you try it, because they tend to take on the surrounding flavors, in this case yummy maple syrup and coconut oil. So while you may have ignored parsnips a thousand times before, maybe it’s time to give them a chance. You may end up liking them, especially since you can’t go wrong when they’re baked in fat and sugar.
Move over, Doritos; there’s a new ranch chip in town and it’s actually healthy for you. These kale chips are seasoned with zesty ranch flavor from dill, garlic, and lemon juice. Plus, they’re made with only clean ingredients, unlike Doritos (hello, MSG!). Although these chips do list sugar on the ingredients panel, it only comes in at 3 grams per 1-ounce serving.
Beispiel Milch: Ursprünglich konnte der Mensch nur in den ersten Lebensjahren Milchzucker verdauen, nach dem Abstillen verlor er diese Fähigkeit. Die Situation änderte sich jedoch, als man begann, Kühe zu halten. Innerhalb vergleichsweise weniger Generationen verbreitete sich die genetische Mutation, mittels derer auch nach dem Abstillen noch das Milchzuckerspaltende Enzym Laktase produziert wurde.
Die Steinzeitdiät ist einfach zu befolgen, da es strikte Regeln gibt. Wenn man sich mit der Diät auseinandersetzt, weiß man sehr schnell, welche Lebensmittel man verzehren darf und welche nicht. Die Paleo-Diät greift auf nährstoffreiche, qualitative und vor allem unverarbeitete und natürliche Lebensmittel zurück. Es muss nicht gehungert werden und keine Punkte gezählt werden – man kann sich an den erlaubten Lebensmitteln satt essen. Die ausgewogene Kombination der Lebensmittel macht lange satt und veleiht Ihnen viel Energie, ohne dass Sie die typische Nachmittagsmüdigkeit sowie ein Völlegefühl verspüren.
… und ja, du kannst so ziemlich alles am nächsten Tag noch essen. Tu’s auf alle Fälle über Nacht (am besten gleich nach der Zubereitung) in den Kühlschrank und vertrau im Zweifelsfall deiner Nase und deinem Geschmacksinn: Was noch gut riecht und schmeckt, kannst du gut noch essen (das wird in den meisten Fällen so sein). Wenn du deine Nase reinhältst bzw. ein Eckchen probierst und Zweifel hast, schmeiß es weg.
Falsch verstanden. Ich plädiere dafür, dass sich Menschen gesund ernähren. Wenn es den “Rettungsschirm” Chemie und OP nicht gäbe, würden die Menschen viel sorgfältiger mit dem Leben umgehen. Und wenn sie doch mal krank werden, gibt es Alternativen zur Chemie und Antibiotika, die nicht auf Tieren getestet wurden, und die nicht nur Symptome bekämpfen, sondern echte Genesung ermöglichen. Also plädiere ich weder dafür, dass schwache Menschen sterben noch für Tierquälerei. Ihr hingegen scheint gegen Tierquälerei zu sein, und wenn es anscheinend darauf ankommt, seid ihr doch damit einverstanden, denn die chemischen Medikamente, die Antibiotika und viele OPs wurden interaktiv mit… 
It is healthy. Paleo is a way of cutting out all the unhealthy, processed, chemical filled foods and focusing on feeding your body pure, natural and nutritious foods. You will be balancing your meals to ensure you’re consuming the right amount of protein, carbs, fibre and healthy fat therefore not compromising on your nutrition, whilst avoiding all those processed foods that have become part of most people’s diets.

Die Vertreter der Paläo Ernährung behaupten, dass die gesundheitsschädigenden Auswirkungen der westlichen Ernährung allein daran lägen, dass hochgradig verarbeitete Lebensmittel verwandt werden, nicht aber am Fleisch an sich. Diese Annahme wird aber nicht durch wissenschaftliche Studien gestützt, sondern bleibt auf der reinen Behauptungsebene.Gleichzeitig behaupten Vertreterder Paläo-Ernährung, dass das kohlenhydratreiche Getreide der veganen und vegetarischen Ernährung sowie auch die durch Veganer und Vegetarier in besonders hohem Ausmaß verzehrten pflanzlichen Fette gesundheitsschädlich seien. Diese Behauptungen sind widerlegt durch den besseren Gesundheitsstatus vegan und vegetarisch lebender Personen, die in besonders hohem Ausmaß Getre


Ach so siehst du das alles, vegane Nahrung ist also verseucht. Und was isst du eigentlich? Das würde mich interessieren :) Sorry, aber man merkt, dass du dich mit diesem Thema überhaupt nicht auseinander gesetzt hast. Jede Krankheit, die ausgelöst wird, wird erstens von der Psyche und zweitens von der falschen Ernährung ausgelöst. Ich esse keine Lebewesen, die eine Seele besitzen, wie Tiere auch! Die haben genauso wie wir Menschen Gefühle! Ich kann das nicht mit meinem Gewissen vereinbaren, dass ich ein Teil dazu beitrage, dass diese Tiere auch meinetwegen sterben müssen. Und außerdem, in der heutigen Zeit werden die Tiere mit Genfutter gemästet! Aber du kaufst bestimmt dein Fleisch von grasgefütterten Tieren ;) Und der Glaube bewirkt auch viel, man kann etwas essen und sich suggerieren, dass es gesund ist, Aber dass ein Tier meinetwegen sterben muss, sorry, da bringt jegliche Suggestion nichts. Wenn du es mit deinem Gewissen vereinbaren kannst, dann weiterhin viel Erfolg!
Fruits: Paleo is a diet that is very low in carbs so you’ll find that a high percentage of your carbohydrate intake will come from fruits. Something you should think about when choosing the types of fruit to eat is that the fruit we have available to us now is very different to the fruits our cavemen ancestors would have eaten. Some of the approved fruits you can eat in moderation on the paleo diet are Apples, Avocados, Bananas, Berries, Figs, Grapefruit, Grapes, Melons and Kiwis.
Wir betreiben diese Website über die Paleo Ernährung nicht einfach so, sondern haben selber schon viele persönliche Erfahrungen mit Paleo gesammelt. Egal ob gesundheitliche Vorteile bei uns oder unseren Freunden oder einfach das tolle Gefühl wieder “echte Lebensmittel” zu konsumieren. Über unsere Geschichte gibt es auch ein kleines Video, welches in Zusammenarbeit mit unsere Freunden von kitchenstories entstanden ist.
Glaser, R., B. Ammann, A. Brauer, O. Heiri, J. Jacobeit, A.F. Lotter, J. Luterbacher, M. Maisch, M. Magny, Ch. Pfister, W. Tinner, H. Veit & H. Wanner (2005): Palaeoclimate within the River Rhine catchment during Holocene and historic times. – in: Herget, J. & R. Dikau (eds.): Natural and Human Impacts in the River Rhine Catchment, Erdkunde, 59 (3-4): 251-275
Brugger, S.; E. Gobet; J.F.N. van Leeuwen; M.-P. Ledru; D. Colombaroli; W.O. van der Knaap; U. Lombardo; K. Escobar-Torrez; W. Finsinger; L. Rodrigues; A. Giesche; M. Zarate; H. Veit; W. Tinner (2016): Long-term man-environment interactions in the Bolivian Amazon: 8000 years of vegetation dynamics. Quaternary Science Reviews,  132: 114–128. [Science Direct]
These fig bars have a lot going on, and your taste buds are sure to thank you for such a nice midday treat. At the same time they are loaded with healthy things like apples, peaches, and the figs themselves. They’ve removed any trace of grains, and are using coconut flour to put them into bar form, with just the right amount of honey to make these sweet but not overly so. The use of cinnamon, nutmeg, and ginger really balances out the flavor profile for these, and you can eat them between breakfast and lunch, or between lunch and dinner so they’re very good to have handy.
Seeds, Nuts and Fats: Healthy fats are a big part of the Paleo diet. You should make sure that fats, nuts and seeds are all a part of your daily cooking. Your body needs to be having these healthy fats in order to provide it with the right kind of nutrition. The kinds of things you can eat are Coconut oil, Avocado oil, Butter, Olive oil, Almonds, Cashews, Hazelnuts, Pecans, Pine nuts, Sunflower seeds and Pumpkin seeds.
Ich sehe die Nachteile des Zuviels an Kohlehydrate und Gluten, zuwenig Obst, Gemüse, minderwertige verarbeitete Nahrungsmittel, wenig Bewegung etc. aber gibt es schon irgendwelche Langzeitstudien zu Paleo? Wir können uns nicht mit dem Steinzeitler vergleichen, der nicht wie wir mind. 3 mal täglich – ohne großen körperlichen Aufwand seine Mahlzeit auf dem Tisch stehen hat. Uns fehlen seine Fasten-Zeiten und die sind, meine ich sehr wichtig. Und – ist Paleo nicht eine “Elitenernährung”, die sich nur wenige leisten können und ist es ethisch vertretbar, wenn jeder jeden Tag Fleisch isst? Das ist nicht umsetzbar fürchte ich, oder wir bauen weitere Tier-Produktions-Massenfabriken und nutzen fürs Futter, Feld und Boden derer, die eh nichts zu beißen haben? IN China hat man über Jahrzehnte an Zigtausenden von Bewohnern mit völlig unterschiedlichen Essgewohnheiten (mit Fleisch, vegetarisch, vegan) eine Studie durchgeführt, wer die gesündesten waren. Es waren die, die sich vegan ernährten. Vielleicht funktionieren ja mehrere konzepte.
Hallo, ich bin dabei, mich ein bisschen reinzulesen und hab aber diabetes typ 1. sprich, eigentlich brauche ich 100-180g Kohlenhydrate als tagesenergie (Grundumsatz). Zusätzlich zucker bei unterzuckerungen? Und nein, da hilft kein Apfel. Wie kann ich Paleo mit meinem diabetes in Einklang bringen? Ich muss ja auch jeden Apfel etc spritzen. Bin sehr gespannt auf eure Tipps.

Auch ich selbst wollte vor einigen Jahren gesund abnehmen und habe durch diese einfache Ernährungsumstellung mit Elementen der Paleo Diät, kombiniert mit einem reduzierten Kohlenhydratverzehr in nur 9 Monaten 20kg abgenommen. Meine sportlichen Leistungen haben sich dabei stark verbessert und ich bin heute fitter als je zuvor. Obendrein bin ich eine sehr störende Allergie losgeworden, mein Immunsystem wurde entlastet. Diesen Zustand halte ich seit 2008. 
×