ich versuche mich gerade an einer Umstellung. Leider bin ich an Morbus Crohn erkrankt und darf einige Nahrungsmittel nicht zu mir nehmen. Paleo finde ich sehr interessant – natürlich ist es nur schwierig, wenn ich keinen Salat oder rohes Gemüse essen kann. Habt ihr Erfahrungen mit Paleo und CED? Das würde mich sehr interessieren. Lieben Dank und viele Grüße, Eva
In den Vordergrund gestellt wird dabei eher das Fleisch, insbesondere fettes Fleisch, während Gemüse und Obst eine zwar wichtige, aber doch eher eine zusätzliche Rolle spielen. Sehr deutlich wird dies auch daran, dass Vertreter der Paläo-Ernährung sich besonders gerne auf sich tatsächlich oder auch nur angeblich vorwiegend von tierischen Produkten ernährende Völker berufen. So wird als Beleg für eine angebliche Überlegenheit einer Steinzeit-Kost nicht selten auf Beobachtungen an „Naturvölkern“, wie den Massai oder den Inuit, verwiesen. Diese Völker äßen angeblich nahezu nur tierische Produkte und erfreuten sich dennoch bester Gesundheit.
leider bin ich aus finanziellen Gründen nicht in der Lage mir das teure sehr gute Fleisch, Gemüse und Obst zu leisten. Da ich seit über 30 Jahren unter Rheuma und seit ca. 10 Jahren an Multipler Sklerose erkrankt bin, habe ich meine Ernährung vor 3 Wochen auf Paleo umgestellt allerdings mit der Einschränkung, dass ich tatsächlich nur die günstigen Produkte aus dem Supermarkt kaufe. Bevorzugt auch Sonderangebote. Macht das langfristig überhaupt Sinn oder kann ich es dann gleich bleiben lassen? Ab nächstem Frühjahr will ich wenigstens mein Gemüse teilweise selber anbauen und möglicherweise auch einen Hühnerstall in den hinteren Garten bauen. Meine Söhne bauen mir jetzt schon behindertengerechte Hochbeete.Mehr geht nicht.

Was ich grundsätzlich für Ernährungsumstellungen feier, sind saukalte Duschen! Sobald man 4 Minuten lang frostig duschen geht bzw. badet, spürt man selbst einen starken Schwung im Stoffwechsel. Man wird hellwach und strotzt vor Energie. Mich brachte dies immer in Trainingslaune. Nicht bloß dies, durch kalte Duschen aktiviert man außerdem die Transformation von weißem zu braunem Fettzellengewebe! Dieses Gewebe besitzt Mitochondrien, welches wiederum impliziert, dass von selbst schon Kcal. verbraucht werden. Schlüsselwort Thermogenese. Ein wünschenswerter Nebeneffekt, wie ich finde ^^
@ Franziska Ja, es wurden mit Antibiotika Tierversuche gemacht, grausame. Genauso mit Auto-Sicherheitsgurten und Minzöl, mit allem, was wir uns nur vorstellen können! Übrigens auch mit jeder OP-Technik, ebenfalls mit den meisten Substanten, die z.B. in Farben, Lacken etc. enthalten sind. Mit nahezu allem, was wir uns vorstellen können! Mit anderen Worten: Es gibt keine Möglichkeit, alle Substanzen zu vermeiden, mit denen auch Tierversuche gemacht wurden. Sogar mit Sauerstoff wurden Tierversuche gemacht. Allerdings heißt das nicht, dass diese Versuche wirklich notwendig waren. Es heißt nicht, dass wir nicht ganz andere und vielleicht viel wirksamere Wege gefunden hätten, wenn wir auf… 
Die Anzahl vegetarisch und vegan lebender Menschen nimmt zu (siehe hier). Wissenschaftlich werden immer klarer die ökologischen Vorteile einer vegetarischen und insbesondere auch einer veganen Ernährung herausgearbeitet (siehe Quellen hier, hier, hier, hier und hier). Eine große Anzahl an Studien belegt zudem Gesundheitsvorteile für vegetarisch und vegan lebende Menschen (siehe Quellen hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier, hier und hier).
(4) Ich habe immer beim Mittagessen den kleinen Salatteller vollgettan. Der Salatteller ist so 10 cm am Radius und 1,5 cm hoch. Ich habe noch über diese 1,5 cm sicher das doppelte raufgetan. Also 3 cm hoch. Dabei nahm ich immer frische Blätter und das kleingeschnittene Zeug. Aber ich mied so Salate mit Essig etc. Jetzt neuerding habe ich angefangen immer etwas Öl raufzutun. Und zwar Kürbiskernöl..
vegane Kinderernährung Vogelgrippe Literatur Kinder Herzgesundheit Irrtümer und Falschberichte Psychologie Fleischindustrie Religionen vegane Entwicklungswege Fisch Soja Motive Schwangerschaft Repression Rechtspopulismus Tierrechte Politik Nährstoffe vegane Projekte vegane Menschen Moral Zoonosen Produkte Welthunger Fleischesser Statistiken Bio-Tierhaltung Fleischersatz Feminismus Massentötungen Kennzeichnung veganer Produkte Kochbuch DGE Vegetarier Kontroversen Umweltschutz Ernährungssicherheit Diabetes Krebs Omega-3-Fettsäuren Argumente Menschenrechte Pflanzenmilch Fleischlobby Klima Vitamin D Hunger Tierschutz Sport Eisen Fleischverzicht Partnerschaft und Liebe Körpergewicht Umfragen AfD Prominente Cholesterin Interviews Gesundheit Adipositas Tierqual Vitamin B12 Gewichtsreduktion Gleichklang Partnersuche Bluthochdruck Diskriminierung Bio-Fleisch Fremdenfeindlichkeit
Hallo Sabine, dass der Verzehr von rotem Fleisch Darmkrebs fordert, halte ich für keine evidente Korrelation. Es gibt Studien, die belegen, dass der Verzehr von hohen Mengen an “verarbeitetem Fleisch” Darmkrebs fördern können, allerdings entspricht dies keineswegs den Grundstätzen von Paleo. Verarbeitete Lebensmittel werden nicht gegessen, deshalb ist die Gefahr auf dieser Basis nicht gegeben.
Jetzt haben wir die Theorie dass wir Allesfresser sind, dass wir Fleischfresser sind. Und nun spreche in an dass wir angeblich Frugovore sind, also Fruchtfresser. Darunter fallen auch Getreide. Aber bei dieser Theorie stützt man sich nicht daran, was damals unwissende Menschen gegessen haben. Man stützt sich auf dem Gebiss, wie es aussieht, wie es beschaffen ist, für welche Nahrungsmittel optimiert ist.
Stingl, H., K. Garleff, T. Höfner, B. Huwe, P. Jaesche, B. John & H. Veit (2010): Grundfragen des alpinen Periglazials. Ergebnisse, Probleme und Perspektiven periglazialmorphologischer Untersuchungen im Langzeitprojekt „Glorer Hütte“ in der südlichen Glockner-/Nördlichen Schobergruppe (Südliche Hohe Tauern, Osttirol). – in: Otto, J.-Ch. & L. Schrott (Hrsg.): Quantifizierung von rezenten und postglazialen Sedimentflüssen in den Ostalpen. Salzburger Geogr. Arb., 46: 15-42
ich habe bereits 30 tage paleo hinter. ich habe zwar keinerlei krankheiten…..aber kann nach 30 tagen sagen…..ich mache auf jeden fall weiter mit paleo. nach einer woche habe ich bereits gemerkt….das ich mich deutlich besser fühle….aktiver….fitter….einfach besser! hier nun endlich noch mehr ganz tolle rezepte und tolle nützliche tips zusätzlich gefunden…..danke dafür!! ich habe in 30 tagen immerhin knappe vier kilo abgenommen….und wann immer es geht….SPORT! tolle seite….grosses lob von mir an euch!!!
Man muss keine Wissenschaft betreiben um PALEO wissenschaftlich zu beweisen. Der Beweis liegt rückblickend in der menschlichen Evolutionsgeschichte. Bis heute konnte wissenschaftlich nicht bewiesen werden dass die Höhlis in den nächsten Discounter gingen um sich die raffinierten Speisen zu besorgen und zu verzehren. Ihre reinen Speisen bewegten sich in der Regel auf vier Beinen oder versteckten sich im Boden. Also ist doch die Notwendigkeit der wissentschaftlichen Beweisführung für PALEO obsolet. Man kann Ihre Denkweise nicht einmal steinzeitlich nennen, denn steinzeitlich ist ja richtig. Vielleicht passt “Borniertheit” ?

bin weder veganer noch vegetarier noch paleo anhänger.recherchiere gerade und frage mich welche gruppe die wenigsten esoterischen und pseudowissenschaftlichen argumente hat. ich muss feststellen auch artikel wie diese sind voll von annahmen. und natürlich auch vielem was plausibel und verwendbar ist. warum sind die menschen fleisch und fischesser geworden? es hat doch unserer evolution gedient und der weiterentwicklung unseres gehirnes? zuviel davon ist schlecht. JA das sehe ich auch so.wie wir mit tieren umgehen in dieser industrie ist total schlimm? JA sehe ich auch so. aber sich jetzt plötzlich gegen unsere evolution zu stellen und zu sagen fleisch und fisch… 


According to the model from the evolutionary discordance hypothesis, "[M]any chronic diseases and degenerative conditions evident in modern Western populations have arisen because of a mismatch between Stone Age genes and modern lifestyles."[26] Advocates of the modern Paleo diet have formed their dietary recommendations based on this hypothesis. They argue that modern humans should follow a diet that is nutritionally closer to that of their Paleolithic ancestors.
Auch ich selbst wollte vor einigen Jahren gesund abnehmen und habe durch diese einfache Ernährungsumstellung mit Elementen der Paleo Diät, kombiniert mit einem reduzierten Kohlenhydratverzehr in nur 9 Monaten 20kg abgenommen. Meine sportlichen Leistungen haben sich dabei stark verbessert und ich bin heute fitter als je zuvor. Obendrein bin ich eine sehr störende Allergie losgeworden, mein Immunsystem wurde entlastet. Diesen Zustand halte ich seit 2008.
Darüber hinaus gab es in der Vergangenheit viele Einzelstudien, die Nahrungsmittel (wie sie in der Paleo Diät vorkommen) in Hinblick auf Krankheiten untersuchten. Unbestritten ist die positive Wirkung vieler Früchte und Gemüsesorten auf den Körper. Gerade für die Körperzellen sind diese Nahrungsmittel unentbehrlich. Ebenso sind die positiven Effekte von gesunden Fetten, wie z.B. Omega-3 Fettsäuren oder Kokosfett belegt worden.
Maroon: White Sweet Potato – Blackberries – Raspberries – Lemon Juice – Coconut Butter – Pink: Strawberries – Orange: Carrots – Oranges – Orange Sweet Potato – Yellow: Parsnips – Lemon – Green: Spinach – Pears – Kiwis – Peas – Avocado – Indigo: Blueberries – Vanilla – Burgundy: Beets – Cherries – Vitamix 750 – Nesco Food Dehydrator – Excalibur Food Dehydrator

Die Paleo Diät oder auch Steinzeiternährung beschreibt ein einfaches und seit hunderttausenden von Jahren bewährtes Konzept, das zu idealem Körpergewicht, optimaler Gesundheit und Leistungsfähigkeit führen soll. Im Vordergrund steht die Güte der Lebensmittel, nicht deren Menge. Es handelt sich um die natürliche Ernährung des Menschen. Ziel ist nicht die Imitation des Lebens in der Steinzeit. 

Can we all just agree right now that snacks are the best? Knowing I have a delicious and satisfying snack in my bag just makes me feel better about life, ya know? When it comes to being healthy though, the quality of the snacks you rely on matter. I think we all know there’s a big difference between a bag of Doritos and a bag of healthy jerky when you’re stuck somewhere and hungry. Relying on process and full of garbage snacks every time you find yourself away from your kitchen can be a major hit to your health goals. So what’s a snack-lovin’ girl to do?
Ich sehe die Nachteile des Zuviels an Kohlehydrate und Gluten, zuwenig Obst, Gemüse, minderwertige verarbeitete Nahrungsmittel, wenig Bewegung etc. aber gibt es schon irgendwelche Langzeitstudien zu Paleo? Wir können uns nicht mit dem Steinzeitler vergleichen, der nicht wie wir mind. 3 mal täglich – ohne großen körperlichen Aufwand seine Mahlzeit auf dem Tisch stehen hat. Uns fehlen seine Fasten-Zeiten und die sind, meine ich sehr wichtig. Und – ist Paleo nicht eine “Elitenernährung”, die sich nur wenige leisten können und ist es ethisch vertretbar, wenn jeder jeden Tag Fleisch isst? Das ist nicht umsetzbar fürchte ich, oder wir bauen weitere Tier-Produktions-Massenfabriken und nutzen fürs Futter, Feld und Boden derer, die eh nichts zu beißen haben? IN China hat man über Jahrzehnte an Zigtausenden von Bewohnern mit völlig unterschiedlichen Essgewohnheiten (mit Fleisch, vegetarisch, vegan) eine Studie durchgeführt, wer die gesündesten waren. Es waren die, die sich vegan ernährten. Vielleicht funktionieren ja mehrere konzepte.

Die Orientierung an der Ernährungsweise der Altsteinzeit bedeutet aber in keinem Fall, dass wir unseren hart erkämpften hohen Lebensstandard aufgeben sollen. Es geht um die Orientierung an bewährten Ernährungsansätzen, dem Verständnis dafür, was unserem Körper gut tut und der Verschmelzung der Paleo-Idee mit den Erkenntnissen der modernen Wissenschaft. Natürlich wird es für die meisten Menschen nicht immer möglich sein, sich 100% nach diesen Regeln zu ernähren. Wir empfehlen aber für den Umstellung auf Paleo sich einmal strikt 30 Tage nach den Regeln zu ernähren um den vollen Umfang der gesundheitlichen Vorteile zu spüren. Unsere 30 Tage Challenge wird dir dabei helfen. Langfristig kann es sinnvoll sein ausgewählte Lebensmittel wie beispielsweise qualitativ hochwertige (Roh-) Milchprodukte wieder einzuführen. Aber dazu später mehr.


Natürlich könntest du noch mehr Fett aus den Fettzellen pressen, wenn du die schon niedrige Kalorienzufuhr noch weiter drosselst. Doch das dreht den Leptin-Hahn nur noch weiter zu. Das Hirn schreit mit deinem Schweinehund nach kalorienreichen Fettspeicherartikeln in Form von Pizza, Pommes und Pralinen um die Wette. Gegen diese „Trompeten von Jericho“ hast du kaum eine Chance. Zumal die Motivation sich bald in Luft auflösen wird, wenn die Anzeige der Waage sich kaum noch bewegt, obwohl nur drei Tomaten und ´ne halbe Gurke über den Tag verteilt gefuttert werden.
Bekannt wurde die Paleo-Diät im Jahr 1975 durch Walter L. Voegtlin, der in seinem Buch davon ausgeht, dass sich das menschliche Erbgut seit der Steinzeit nicht verändert hat. In dieser Zeit habe sich der Mensch perfekt an die zur Verfügung stehenden Nahrungsquellen angepasst, weshalb sie als «artgerechte» Nahrung gelten können. Dennoch betonen die Verfechter der Steinzeitdiät, dass es bei ihrer Ernährung nicht darum gehe, das Leben unserer Vorfahren zu imitieren. Der Vergleich diene viel mehr als Metapher für eine natürliche Ernährung ohne verarbeitete Lebensmittel. Produkte wie Würste oder Weizen, die aus der späteren Viehzucht und dem Ackerbau entstanden sind, seien nämlich Hauptursachen für gesundheitliche Störungen und Erkrankungen.

Hallo zusammen, bin immer wieder begeistert von Paleo-Ernährungssystem und euch allen, die es unter die Leute bringen, seit zweieinhalb Jahren dabei und es ist ein Teil meines Lebens geworden. Hab es durch meinen Sohn kennengelernt, er ist seit 5 Jahren dabei. Und das ist die Faszination unserer Zeit, dass immer mehr junge Leute ihre Gesundheit pflegen und sich fit halten. Auch meine Töchter finden es interessant und probieren es aus! Grüße und einen gesunden erfüllten Tag
"Snacks can seem like a challenge," when you go paleo, admits registered dietitian Sonya Angelone, a spokeswoman for the Academy of Nutrition and Dietetics. That's why you should keep the ingredients for these quick and easy paleo snacks on hand. Because TBH, even if cavemen didn't eat snacks, well, they also wielded clubs on the regular, so things are just different now.
These orange gummies are made to exacting standards of quality, right down to the use of grass-fed gelatin. When eating Paleo you’ll have to get used to the process of being very discerning with the types of products you buy and consume. It’s almost like starting a revolution against the world around you since so much of what you see in stores and at restaurants is not Paleo, and has either been genetically modified or is conventionally grown. This recipe exemplifies the sort of pickiness you have to have about what goes in your body. At the same time it provides a yummy orange-flavored snack that’s great anytime.
Als weiterer Kritikpunkt im Hinblick auf Paleo gilt der hohe Fleischkonsum, der nicht nur der Klimabilanz schade. Durch den häufigen Verzehr würden dem Organismus sehr viele Proteine zugeführt – deutlich mehr als notwendig, warnen Forscher. Die Folge können Beeinträchtigungen der Nieren sowie Stoffwechselprobleme sein. Und: Nicht alle Erkrankungen ließen sich damit erklären, dass die heutige Ernährung nicht zur Biologie des MenscZhen passe, betonen Kritiker. Schließlich gäbe es viele Menschen, die Krankheiten erlitten, obwohl sie sich gesund ernährten.
Jetzt ernähre ich mich seit 2 Wochen strikt nach Paleo. Ich finde es super nicht mehr dieses Völle- und Schweregefühl im Magen zu haben und bin total stolz, dass ich seit 2 Wochen keinen Zucker mehr bewusst zu mir genommen habe. Aber ich leide seit Beginn der Umstellung unter Durchfall und habe nichts abgenommen, trotz der Tatsache, dass ich Mengenmäßig die Hälfte von früher und vollkommen Zucker und Getreide frei lebe.
Eine genaue Analyse der Ernährung der Menschen in der Steinzeit ist tatsächlich mit vielen wissenschaftlichen Schwierigkeiten und Unsicherheiten verbunden. Die vorliegenden Befunde deuten aber darauf hin, dass es keine einheitliche Steinzeiternährung gab, sondern dass Menschen in verschiedenen Regionen und zu verschiedenen Zeitpunkten sich unterschiedlich ernährten, wobei die Ernährungsweisen von einer durch Fleisch dominierten bis hin zu einer weitgehend durch Pflanzen dominierten Ernährung geschwankt haben mögen. Die scheinbare Ernährung der Steinzeit, die die Anhänger der Paläo-Ernährungslehre postulieren, ist mehr Fantasie als Wirklichkeit.
When people hear the word diet, they often think of all the yummy foods they undoubtedly have to give up. But Go Raw is the exception. Founded on the principle of a raw-based diet, Go Raw offers organic and vegan snacks that taste good, like their Paleo cookies that come in unique flavors, including ginger snap and lemon pie. While these may not be your warm, gooey homemade chocolate chip cookies, they definitely satisfy a sweet tooth.
If you want to get your chocolate craving satisfied with your snack time, these energy balls are the way to go. What we’re typically looking for when deciding on a snack is whether it will provide the fuel to get you to your next meal. With these you’ll be able to cruise to your next meal, and you won’t get those groggy or foggy times when you just want to eat and you can’t focus. You also won’t get that panicky feeling that occurs when you don’t know what your next meal is going to be. Have these energy balls and then you’ll be able to focus long enough to plan your next meal or take care of important work.
×