Ich gehöre keiner Gruppe an; ich esse rein pflanzlich und sehr einfach. Aber hier versteht mich anscheinend niemand; im Gegenteil. Ich werde noch, entschuldigt bitte den Ausdruck, in den Dreck als Faschistin gezogen, währenddem das Gegenteil wahr ist. Bevor ich meine Nahrung vor über 30 Jahren umstellte, hatte ich eine OP, die mir nicht das Leben gerettet sondern zur Hölle gemacht hat. Nie hätte ich sowas zulassen sollen. Zum Glück ist diese Zeit vorbei und nie werde ich wieder meinen Körper Metzger-Ärzten anvertrauen, denn ich habe gelernt, was es bedeutet. Ich habe die Schmerzen, die man Tieren zufügt, um so… 
Ui ui ui, mensch Mädchen……. das nenne ich mal einen Fauxpas! Die Evolution IST eine Tatsache und manifest bewiesen. Und wir SIND genetisch noch auf Höhle programmiert, deshalb macht paleo echt sinn. Wenn jemand aus ethischen Gründen kein Fleisch essen möchte dann ist es dessen Entscheidung. Aber andere dafür zu verurteilen ist engstirnig, militant und anmassend. Ich beziehe mein Fleisch von einem süßen Bio-Bauern in meiner Umgebung. Da kann ich mit leben. Hier noch ein kleiner Link zum Thema Soja: http://www.sylt-gesund-leben.de/texten/SOJA.HTM
Paleo bedeutet „nachhaltige natürlich zu leben“. Bei der Auswahl der Lebensmittel entscheidest Du Dich für naturbelassene, möglichst unverarbeitete, nährstoffdichte Lebensmittel. Möglichst regional und saisonal. Viel Gemüse, Obst, Fleisch aus artgerechter Haltung, Fisch aus Wildfang, Nüsse und Beeren. Entscheide Dich gegen Getreide, Hülsenfrüchte, Milch und künstlichen Zucker. Kombiniere diese Ernährung mit Bewegung, viel Sonne, Natur und ausreichend Schlaf um dein optimales Level an Energie und Gesundheit zu erreichen.
Die Wirkweise der Paleo-Diät ähnelt der von Low Carb-Diäten. Die einzige Ausnahme: Lebensmittel mit hohem glykämischen Index sind erlaubt, z. B. Trockenfrüchte. Auf dem Speiseplan stehen Lebensmittel, von denen angenommen wird, dass sie schon in der Altsteinzeit zur Verfügung standen (siehe Tabelle). Wie bei anderen Low Carb-Diäten wird dem Körper sukzessive überflüssiges Fett durch die sogenannte Ketose entzogen; die Folge: Gewichtsverlust.
Während vegetarisch und besonders vegan im Trend liegt, gibt es eine in der letzten Zeit zunehmend lautstark auftretende Ernährungslehre, die unter dem selbst gegebenen Titel der Steinzeit-Diät oder Paläo-Ernährung für das glatte Gegenteil eintritt, nämlich den Konsum von viel Fleisch und Eiern bei Verteufelung von Vollkorngetreide, Hülsenfrüchten und Soja (siehe hier einen bekannten deutschsprachigen Paläo-Blog). Diese Paläo-Ernährung beruht jedoch, wie eine nähere Analyse zeigt, auf schwerwiegenden Denkfehlern und ihre Umsetzung würde Umwelt, menschliche Gesundheit und die weltweite Ernährungssicherheit beschädigen. Ebenfalls würde bei Durchsetzung der Paläo-Ernährung die komplette Instrumentalisierung des Tieres für die Zwecke des Menschen festgeschrieben werden, so dass die Paläo-Ernährung in Gegnerschaft zu Tierschutz und Tierrechten steht.
Hallo Marius, das ist echt eine gute Frage – wenn man sein noch bestehendes Hungergefühl nach einer Mahlzeit mit Gemüse sättigt ist es schwer vorstellbar, dass es ungünstig ist. Wenn es dich stört, nur mit großen Portionen satt zu werden, würde ich “am Sättigungsgefühl” arbeiten. Wenn du zufrieden bist und dich gesund fühlst, lohnt es sich wahrscheinlich auch sich weniger Gedanken darum zu machen. Berichte gerne weiter von deinen Erfahrungen! LG, Anja
Die kohlenhydratarme Urkost ist bei vielen das Maß aller Dinge. In den USA, dem Ursprungsland der sogenannten Paleo-Diät leben immer mehr Menschen nach dem Prinzip. Sie verzichten unter anderem auf Zucker, Weizen und Milchprodukte und glauben, dadurch vitaler, fitter und leistungsfähiger zu sein. Das Ziel dieser Ernährung ist nicht immer abzunehmen, sondern vor allem sich gesund zu ernähren und rundum wohlzufühlen. 
Guten Tag :) Ich bin ein wenig verunsichert. Ich hab viel über Ernährung gelesen, da ich vor 3 Jahren an Krebs erkrankt bin. Und überall lese ich, das Fleisch eben nicht zur ausgewogenen Ernährung passt, sondern auch krebserregend ist, besonders rotes. Mir gefällt die Steinzeitphilosophie unheimlich gut, nur kann ich mich nicht so ganz von der Fleischangst frei machen. Und noch eine Frage. Ist es geplant das Paleo auch als deutschsprachige App kommt – ähnlich wie die vom Veganproll Hillmann? Das wäre eine echt feine Geschichte. LG und Danke
Kale chips are one of the healthiest snacks on the planet, and you don’t have to be a gourmet chef in order to get them right. The beauty of eating kale chips is that there’s no debate over whether they are Paleo or not. The ingredients are as simple as it gets: as much kale as you want with enough olive oil to coat them, and then some salt and pepper until you’re happy with the way they taste. Making them is super easy, and doesn’t take long from start to finish, maybe 20 minutes total. Eat these for a protein and fiber packed snack with lots of vitamins and minerals.

One other thing to note here is that I pre-make some of these ingredients, which takes time, but at least it’s not taking time in the middle of the day when I’m trying to work or rush out the door. Also, I don’t mind eating food cold. I know a lot of people can’t stomach the idea of eating cold meat, although that really confuses me because Subway makes billions of dollars every year selling cold meat. Anyway, you can always heat these things up at work or home. And without further ado…
Hallo,ersteinmal Danke für diese Seite.Ich bin total neu auf dem Gebiet was Low-Carb,Paleo,ketogene Ernährung usw.angeht.Mir ist schon von der Schule Kalorienzählen eingetrichtert worden,von der Gesellschaft alle möglichen Ernährunslügen und in Reha-Kliniken gab es immer ein Ernährungsmodell,welches zwar schön gemeint war,aber letztenendes nicht altagstauglich war.Seit 5 Monaten gehe ich zu einem Damen Fitnessstudio und auch dort habe ich einen Ernährungsplan bekommen.Danach sollte man also Gewicht reduzieren bei gleichzeitigigem Training – natürlich hat es nicht funktioniert *lach* und vor allem wusste ich auch nicht so richtig was ich kochen sollte,sie haben mir fast 300 g KH pro Tag gegeben auf Obst,Gemüse und Getreideprodukte verteilt.Natürlich sind KH auch in Milchprodukten und in Fleisch/Fisch enthalten,aber sie haben mir sehr wenig Fleischeinheiten berechnet und dafür sehr viele Getreideprodukte.Auch hatte ich nur 30 g für Fette und Öle bekommen.Kurzum ich war frustriert und habe im Internet geschaut nach einer Alternative,habe Bücher über Low Carb gekauft und mir einen Überblick verschafft.Die Rezepte sind vielfälltig und teilweise auch echt super wie z.B.Pizzateig aus Blumenkohl machen – soetwas finde ich echt toll.Ich habe am Sonntag angefangen mit der Ernährungsumstellung und kam gleich gut zurecht,die Kopfschmerzen hielten sich bisher in Grenzen,essen konnte ich wirklich bis zur Sättigung und das war für mich mal ein ganz neues Lebensgefühl ohne Kalorienzählen,ohne jedes Lebensmittel abzuwiegen.Die Erstellung des Speiseplans viel mir einfach.So Dinge wie Kokosöl habe ich auch gekauft,ein gutes Öl mit ungesättigten Fettsäuren usw…meine Haut ist nicht mehr so trocken,ich habe keinen Blähbauch mehr nach dem Essen,kann nachts besser schlafen und fühle mich tagsüber nicht mehr so abgestresst und müde.Durch die Reduktion von KH habe ich jetzt schon keine Probleme mehr kit dem Asthma.Dazu habe ich eine Frage:Gibt es Studienbelege oder Zusammenhänge ob Asthma auch durch zuviele kohlenhydratreiche Ernährung kommen kann?

Don’t settle for buying Fruit Roll-Ups when you can make your own version at home, without all of the chemicals and preservatives. These leathery lookalikes deliver all the flavor you could ask from a fruit snack, because they’re really made from fruit. Apples and strawberries to be exact, and there’s even a grapefruit added for good measure. The recipe ends up making 10 strips, which should be enough to get you through the week. It’s a bit of a novelty, and a delicious way to get some vitamins and nutrients into your body.
If you’ve been missing dairy after giving it up, then So Delicious’ dairy-free yogurt alternatives made with coconut milk are for you. The unsweetened vanilla doesn’t contain any added sugar so mix in some berries and chia seeds for added sweetness and texture. Just note that the yogurt alternatives are made with brown rice so if you’re strict paleo or on a Whole30, these aren’t for you.
NOTICE: The information contained or presented on this website is for educational purposes only. Information on this site is NOT intended to serve as a substitute for diagnosis, treatment, or advice from a qualified, licensed medical professional. The facts presented are offered as information only - not medical advice - and in no way should anyone infer that we or anyone appearing in any content on this website are practicing medicine. Any diet, health, or nutritional program you undertake should be discussed with your doctor or other licensed medical professional. Seek the advice of a medical professional for proper application of ANY material on this site to your specific situation.
When people hear the word diet, they often think of all the yummy foods they undoubtedly have to give up. But Go Raw is the exception. Founded on the principle of a raw-based diet, Go Raw offers organic and vegan snacks that taste good, like their Paleo cookies that come in unique flavors, including ginger snap and lemon pie. While these may not be your warm, gooey homemade chocolate chip cookies, they definitely satisfy a sweet tooth.
Es ist jedoch fraglich, ob man sich an der Ernährung von Menschen orientieren sollte, die einerseits wesentlich aktiver waren als wir heute und nur selten älter als 40 Jahre alt wurden – abgesehen davon, dass eine Avocado oder ein Apfel heute ganz anders aussieht und schmecket als in der Steinzeit. Diät halten nach der Evolutionstheorie ist wissenschaftlich gesehen auch gar nicht notwendig.
Ich bin bei den einseitigen Ernährungspraktiken sehr skeptisch. Am meinsten stört mich die Betonung auf Fleisch und Fisch. Eine Frau soll pro Woche laut WHO nicht mehr als 300g Fleisch essen, ganz abgesehen von dem Thema Massentierhaltung und Überfischung. Wenn alle sich Paleo ernähren würden, wäre unsere CO2 noch einmal deutlich schlechter. Warum sollen Kartoffeln nicht gesund sein? Ausgewogen, mit Vernunft und nur beste Lebensmittel. Das ist mein Credo.

Meat and Fish: Of course, we all know that cavemen were meat-eaters, hunter gatherers, etc. The Paleo diet is made up of a lot of organic meats and wild game. Think of things like beef, Chicken, Eggs, Lamb, Pork, Bass, Clams etc. In fact, I’ve found an excellent Paleo snack that can be eaten on this diet made from 100% grass fed and grass finished beef, raised in the USA in natural, pesticide and chemical free pastures. These Beef Sticks from Paleovalley use organic spices and are naturally fermented for healthy results and come personally recommended by myself and other Paleo dieters!


Menschen, die sich paleo ernähren möchten, müssen meist eine radikale Ernährungsumstellung durchführen. Solange Sie gesund sind, spricht nichts gegen diese Diät, sollten Sie allerdings gesundheitlich Erkrankungen haben, besprechen Sie Ihr Vorhaben vorerst mit dem Arzt Ihres Vertrauens. Bevor Sie jedoch mit der Diät starten, sollten Sie sich ausführlich mit ihr auseinandersetzen und sich klare, realistische Ziele setzen.

Hallo, ich kenne das bin auch selbstständig, habe es aber trotzdem geschafft eine Umstellung zu Paleo in meinen Alltag zu integrieren. Ich bin seit Januar dabei, aber noch nicht zu 100%.Durch vielseitige Lebensmittelunverträglichkeiten,bin ich zu Paleo gestossen. Und ich kenne das auch mit dem mäkeln gut. Ich habe mich einfach erstmal an rezepten orientiert die mir schmeckten, und da ich eher in der Küche schnelles bevorzuge meine eigenen rfunden. Die grobe Umstellung für den Alltagsgebrauch dauerte 3 monate ,jetzt denke ich nicht mehr drüber nach.es funktioniert einfach. Probier es aus.lg kerstin
Wer sich von der Ernährung und dem klugen Lebensstil unserer frühen Vorfahren aus der Steinzeit inspirieren lässt, ist auf dem besten Weg zu einer guten Figur. Denn nach dem aktuellen wissenschaftlichen Kenntnisstand haben wir Menschen heute noch dieselbe innere Ausstattung wie unsere Urahnen und sind deswegen modernen Essgewohnheiten schlichtweg nicht gewachsen. Hier setzt die Paleo-Diät an: Zweidrittel Gemüse und Obst, der Rest besteht aus magerem Fleisch, Fisch und Eiern - zahllose Menschen haben so bereits überschüssige Kilos abgeschüttelt. Werden auch kohlenhydratreiche Lebensmittel wie Brot oder Pasta und Milchprodukte gestrichen, entsteht von selbst ein Kaloriendefizit, das Fettpolster rapide schwinden lässt. Dieses Buch für Einsteiger vermittelt kompakt, fundiert und aktuell alles Wichtige zur Paleo-Ernährung; Rezepte für alle Mahlzeiten, zugeschnitten auf unser modernes Leben, und Tipps für den Alltag beweisen, dass die Paleo-Diät lecker, gesund, ausgewogen und effektiv ist.
Hallo zusammen, bin immer wieder begeistert von Paleo-Ernährungssystem und euch allen, die es unter die Leute bringen, seit zweieinhalb Jahren dabei und es ist ein Teil meines Lebens geworden. Hab es durch meinen Sohn kennengelernt, er ist seit 5 Jahren dabei. Und das ist die Faszination unserer Zeit, dass immer mehr junge Leute ihre Gesundheit pflegen und sich fit halten. Auch meine Töchter finden es interessant und probieren es aus! Grüße und einen gesunden erfüllten Tag
Das hängt ein bisschen davon ab, welche Form der Paleo-Diät gewählt wird. Es gibt mehrere Anleitungen am Markt – von strikt Steinzeit bis zu modernen, variantenreichen Angeboten mit zahlreichen Rezepten. Durch den Verzicht auf Milch und Milchprodukte, Getreide, Nudeln und Kartoffeln sowie industriell verarbeitete Produkte und Zucker geht es mit dem Gewicht konstant bergab.
Mir geht es seit einigen Jahren seelisch und auch körperlich nicht mehr so gut, wie ich mir das wünschen würde. Nach einem Burn out im letzten Jahr bin ich ständig an der Grenze meiner Kräfte, bin müde, schnell ausgelaugt, habe Stimmungsschwankungen, Ängste. Ich weiß dass meine Ernährung nicht die beste ist. Zu wenig Obst und Gemüse, zuviel Kohlenhydrate und vor allem zuviel Japp auf Süßigkeiten, Chips und all das ungesunde Zeug, das aber so lecker schmeckt. Jetzt lese ich hier von Paleo. Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Burn out, Depressionen und körperlicher Schwäche, die mit Paleo in den Griff zu kriegen waren? Vielleicht spielt meine Ernährung ja auch in den augenblicklichen Zustand mit rein. Ich will so gerne wieder Lebenskraft haben und Spaß am Sport und nicht ständig denken, das schaff ich nicht mehr. Ich frage mich allerdings, wie kann das gehen, meine geliebte Milch nicht mehr in den Tee zu tun oder überhaupt keine Milch mehr zu trinken? Ich liebe Milch! Wie schafft Ihr es, keinen Zucker mehr zu Euch zu nehmen? Kein Eis mehr?? Keine Schokolade? Wie geht das?
Insbesondere der Verzicht auf Kohlenhydrate wird für einige sehr schwer umsetzbar sein – vor allem auch für Sportler, die normalerweise auf Kohlenhydrate als wichtiger Energielieferant setzen. Da die Paleo-Diät hochwertige Lebensmittel vorsieht, kann das für viele mit begrenztem Budget auf Dauer ein Problem darstellen. Bio-Produkte sind meist teurer als herkömmliche Produkte aus dem Discounter, genauso wie man für gutes Fleisch mehr Geld ausgeben muss.
These skittles are made totally with fruit or vegetables and coconut butter. It’s the combination of the fruits and veggies that make them so good. The recipes for all 7 different flavors are included. The ingredients listed above for maroon consist of all the ingredients. The other colors only have the ingredients listed that are not included in the maroon variety. All you need is a good blender and a food dehydrator. Although I have dried fruits in the oven before. The oven is faster but necessarily better. Just turn it on the lowest heat possible. I put links to two different dehydrators because one is way more affordable than the other. I have the cheap one and it works fine. But if you think you might use it a lot it might be worth the investment to get the more expensive one. Since the skittles are dried they can be stored at room temperature for a long time. That makes them handy to keep in your purse or bag for a time. I’ve also been known to freeze. dried foods and they keep just fine for a really long time.
Hi – ich hab eine generelle frage – beschäfftige mich seit kurzem mit paleo und gefällt mir sehr gut… habe seit 2011 mit metabolic balance meine ernährung umgestellt und die ganzen jahre mein wunschgewicht gehalten… esse also seit jahren fast keine kohlehydrate… jetzt fällt mir auf – auch bei der von euch beschriebenen low carb variante – dass viele dinge die ich eigentlich nie gegessen habe, drinnen sind… im spziellen fett…. bin mir unsicher, wenn ich jetzt auf die low carb paleo umstelle, ob ich da dann nicht zunehmen würde… könnt ihr mir vielleicht auch ein bisschen hintergrund infos zum fett zukommen lassen… ist für mich irgendwie nicht klar… vielen herzlichen dank… hoffe ich hab es klar formuliert;-)
Like other fad diets, the Paleo diet is promoted as a way of improving health.[2] There is some evidence that following this diet may lead to improvements in terms of body composition and metabolic effects compared with the typical Western diet[6] or compared with diets recommended by national nutritional guidelines.[9] There is no good evidence, however, that the diet helps with weight loss, other than through the normal mechanisms of calorie restriction.[10] Following the Paleo diet can lead to an inadequate calcium intake, and side effects can include weakness, diarrhea, and headaches.[3][10]

Are you eating paleo? What benefits have you seen? Have you tried any of these snacks already? Any of your own ideas to add? Let us know by leaving a comment below. And remember, healthy snacking means staying on top of your appetite. Enjoy modest amounts of food at regular time intervals (before that subtle rumble turns into a roar) and keep healthy snacks on hand in your workplace, home and car for convenience
Seit 2010 habe ih ein Cateringunternehmen und ich beschäftige mich seit vielen Jahren mit Gewürzen ( z.Z. 45 Gewürze ). Ihr bestätigt meine Art zu kochen mit dem was hier geschrieben steht. Viele Menschen sind verblüfft, wenn ich erzähle, dass ich bei einem Buffet für 50 Personen mit warm und kalt, nur ca.1-1,5 EL Salz benötige. Zudem hat mich nach dem letzten Buffet ein Herr angesprochen und mir gesagt, das wir auch sehr viel für Vegetarier dabei haben. Dank Eurer Anregungen kann ich viel mehr über Gesunde Ernährung beitragen, denn ich koche auch viel in Schulen mit Lehrern und Schülern. Zudem sind wir auch viel in verschiedenen Märkten unterwegs und haben dort Kochshow, immer mit dem aspekt , das die Menschen wieder frisch und gesund kochen,mit dem Blick die Zutaten einmal anders einzusetzen als gewoht.

These tomatoes are filled with the irresistible taste of buffalo chicken. Even though chicken wings are easy to make on the Paleo diet, it’s still a good idea to even them out by eating a vegetable along with them. Here you can get the taste of buffalo wings but in bite size form, with no bones, and no need to supplement it because the tomato has you covered. Plus you’re getting all of the benefits that come from eating tomatoes, and this snack will hold you over for quite some time.
Ich sehe die Nachteile des Zuviels an Kohlehydrate und Gluten, zuwenig Obst, Gemüse, minderwertige verarbeitete Nahrungsmittel, wenig Bewegung etc. aber gibt es schon irgendwelche Langzeitstudien zu Paleo? Wir können uns nicht mit dem Steinzeitler vergleichen, der nicht wie wir mind. 3 mal täglich – ohne großen körperlichen Aufwand seine Mahlzeit auf dem Tisch stehen hat. Uns fehlen seine Fasten-Zeiten und die sind, meine ich sehr wichtig. Und – ist Paleo nicht eine “Elitenernährung”, die sich nur wenige leisten können und ist es ethisch vertretbar, wenn jeder jeden Tag Fleisch isst? Das ist nicht umsetzbar fürchte ich, oder wir bauen weitere Tier-Produktions-Massenfabriken und nutzen fürs Futter, Feld und Boden derer, die eh nichts zu beißen haben? IN China hat man über Jahrzehnte an Zigtausenden von Bewohnern mit völlig unterschiedlichen Essgewohnheiten (mit Fleisch, vegetarisch, vegan) eine Studie durchgeführt, wer die gesündesten waren. Es waren die, die sich vegan ernährten. Vielleicht funktionieren ja mehrere konzepte.
Im Prinzip ist die Paleo-Ernährung für alle geeignet, die sich gesund und clean (englisch: "sauber", naturbelassen, frei von Zusatzstoffen & Co.) ernähren wollen. Gleichzusetzen mit Clean Eating ist es allerdings, da Paleo noch weiter geht und bestimmte – eigentlich cleane – Lebensmittel verbietet, da sie (potentiell) schädlich für den Körper sind.
Healthy granola is hard to find because most supermarket options are loaded with sugars and unnatural additives, not to mention grains and oats that make them Paleo-unfriendly. Unlike your typical granola, Purely Elizabeth is grain- and oat-free, plus it’s low-sugar. The low-carb granola clusters are perfect for the Paleo diet because they’re high in protein, thanks to cashews, dried coconut flakes, seeds, and cashew butter. The grain-free granola comes in two different flavors—banana nut butter and coconut cashew.
When people hear the word diet, they often think of all the yummy foods they undoubtedly have to give up. But Go Raw is the exception. Founded on the principle of a raw-based diet, Go Raw offers organic and vegan snacks that taste good, like their Paleo cookies that come in unique flavors, including ginger snap and lemon pie. While these may not be your warm, gooey homemade chocolate chip cookies, they definitely satisfy a sweet tooth.
Darüber hinaus gab es in der Vergangenheit viele Einzelstudien, die Nahrungsmittel (wie sie in der Paleo Diät vorkommen) in Hinblick auf Krankheiten untersuchten. Unbestritten ist die positive Wirkung vieler Früchte und Gemüsesorten auf den Körper. Gerade für die Körperzellen sind diese Nahrungsmittel unentbehrlich. Ebenso sind die positiven Effekte von gesunden Fetten, wie z.B. Omega-3 Fettsäuren oder Kokosfett belegt worden.

Doch es gibt auch Kritik. Das häufig zitierte Argument der Paleo-Jünger, genetisch seien wir noch immer Steinzeitmenschen und nicht an das heutige Nahrungsmittelangebot angepasst, sei grober Unfug, monieren Mediziner und Ernährungsexperten. Tatsächlich hätten sich unsere Gene über die Jahrtausende weiterentwickelt. Den Beweis trat Jonathan Pritchard vom Department of Genetics and Biology der Stanford University bereits 2006 an. Er entdeckte, dass sich rund 700 Genregionen des Menschen während der letzten 5000 bis 15 000 Jahre verändert haben.
Hat man das Paleo Konzept erst mal verinnerlicht, so liegt der Fokus auf Qualität. Und die ist bekanntlich nicht ganz günstig. Ob grasgefüttertes Rindfleisch, Eier von freilaufenden Hühnern, wildgefangener Fisch oder unbehandeltes Bio-Obst und Gemüse – diese Lebensmittel sind teurer als die herkömmlichen Produkte aus dem Discounter oder günstige Nudeln und Brot.
Viele weitere angeführte Begründungen der Steinzeiternährung erweisen sich bei strenger Betrachtung als Unfug. So hat die Evolution kein Interesse an optimaler Gesundheit; Priorität hat die Forpflanzungsfähigkeit. Das zeigt die Bevölkerungsexplosion nach Beginn der Landwirtschaft: Getreideanbau dient nicht zur optimalen Gesundheit des einzelnen, ermöglicht jedoch den Erfolg der gesamten Spezies.
As of 2016 there are limited data on the metabolic effects on humans eating a Paleo diet, but the data are based on clinical trials that have been too small to have a statistical significance sufficient to allow the drawing of generalizations.[3][6][20][not in citation given] These preliminary trials have found that participants eating a paleo nutrition pattern had better measures of cardiovascular and metabolic health than people eating a standard diet,[3][9] though the evidence is not strong enough to recommend the Paleo diet for treatment of metabolic syndrome.[9] As of 2014 there was no evidence the paleo diet is effective in treating inflammatory bowel disease.[21]
Paleo Ernährung hat viele Vorteile. Insbesondere im Vergleich zu einer Ernährung mit Getreide und klassischen Süßigkeiten, punktet Paleo. Klassische Lebensmittel, die zwar viele Kalorien aber keinen Nutzen für deinen Körper haben, werden ersetzt. An ihre Stelle treten frische und unverarbeitete Lebensmittel, die viele wichtige Vitamine und andere Nährstoffe mitbringen. 
Salty snacks and movie watching often go hand in hand, but most conventional snack options such as buttered popcorn, corn chips, potato chips or Doritos are not paleo-friendly. The Paleo Network recommends munching on dried seaweed, which is significantly more nutritious and lower in calories than chips and buttery popcorn – and also rich in protein, providing more than 8 grams per cup and a valuable source of potassium. Purchase prepared dried seaweed, paying mind to the ingredients, or make your own by seasoning and baking fresh seaweed until crisp. For a heartier snack, serve dried seaweed with hummus and veggie sticks.
ich versuche mich gerade an einer Umstellung. Leider bin ich an Morbus Crohn erkrankt und darf einige Nahrungsmittel nicht zu mir nehmen. Paleo finde ich sehr interessant – natürlich ist es nur schwierig, wenn ich keinen Salat oder rohes Gemüse essen kann. Habt ihr Erfahrungen mit Paleo und CED? Das würde mich sehr interessieren. Lieben Dank und viele Grüße, Eva
"Ants on a log" may draw up memories of grade school, but it's a fun and nutritious snack for all ages. PaleoPlan.com recommends topping celery stalks with cashew or almond butter and raisins or dried currants. Two stalks of celery topped with 1 tablespoon nut butter and 1/4 cup dried currants, or raisins, provides about 195 calories. For a lighter, equally flavorful alternative, swap out the nut butter for hummus. At about 25 calories per tablespoon, hummus contains about 1/4 of the calories. Sunflower seed spread is similar in calories to nut butter, but provides a useful alternative for people with nut allergies.
These clusters are great for popping, and they’re made from one of the healthiest seeds out there, pumpkin seeds. In fact there’s only four different ingredients to these, so they’ve kept it very simple, and you don’t have to worry if there are any unapproved items here. These are going to be sweet from the use of honey and coconut sugar, with a strong vanilla flavor from the vanilla extract. You can use these to satisfy your sweet tooth without the need to eat an entire dessert.
Der amerikanische Forscher Walter L. Voegtlin entwickelte in den 1970er Jahren die Theorie, dass die moderne Ernährung samt Industrieprodukten und Fast Food überhaupt nicht zu den menschlichen Genen passt. Krankheiten und Fettleibigkeit seien daher vorprogrammiert. Abhilfe schafft laut Voegtlin eine Ernährungsweise, wie sie zu Zeiten der Altsteinzeit angenommen wird, also vor 10.000 bis 20.000 Jahren, als die Menschen noch als Jäger und Sammler lebten.
Menschen in der Steinzeit haben sich abhängig von ihren Klimazonen und geographischen Gegebenheiten ernährt. Darüber hinaus können individuell Nahrungsmittelunverträglichkeiten für verschiedene, sonst harmlos wirkende Lebensmittel vorliegen. Wir wissen nicht mit absoluter Genauigkeit, was damals wo gegessen wurde. Allerdings wissen wir: Es gab damals kein Softeis und keine Fritten mit Majo.
×